Die Wohnung verschönern mit Wandtattoos

Tom

Mal wieder eine neue Tapete fällig? Fehlt auf der Wand einfach ein Accessoire, damit die Wohnung wohnlicher wird. Wandtattoos erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Verschönerung einer Wohnung liegt jedem von uns am Herzen und es zeichnet sich hier ein neuer Trend ab. Was aber sind Wandtattoos? Das sind seidenmatte oder glatte Folien, die an die Wand geklebt werden. Ein Wandtattoo wird mithilfe eines Schneideplotters hergestellt. Das Klebematerial ist für fast jeden Untergrund geeignet. Die Hersteller solcher Tapeten können darüber sehr gut Auskunft geben, wie und worauf die Folien kleben bleiben.

Welche Motive ...

Auf die Suche von Motiven kann man sich selber begeben, indem man sich seine Motive, die man schon immer gern mal haben wollte, fotografiert und sie dann sie zu einem Anbieter bringt. Es ist dann egal, ob es sich um einen Fernsehturm handelt oder um eine Brücke, denn als Folie kann so ziemlich alles verwendet und angeklebt werden. Aus den Fotos, die man sich auf der Wand wünscht, werden die Wandtattoos gefertigt. Der Preis für die Wandgemälde ist unterschiedlich und von Hersteller zu Hersteller verschieden. Fotos müssen dabei sehr kontrastreich sein und sollten vereinfacht werden können. Meist bestehen sie am Schluss aus einer Farbe. Der Hintergrund ist dabei die Wand und bildet somit die zweite Farbe.

Künstler aus aller Welt ...

Die Bilder sind sehr mannigfaltig und es gibt schon einige Künstler, die sich auf diese Art der Fotografie spezialisiert haben. Grafiker und Illustratoren arbeiten dabei zusammen und es ergibt sich damit ein neues Gesamtkunstwerk. Egal welche Perspektive man nimmt, alle Tattoos sind Einzelstücke und sind als solches einzigartig. Bis zu 35 Farben sind möglich und Motive gibt es wie Sand am Meer. Welches Bild man als Wandgemälde haben möchte, muss man selbst entscheiden. Die Anbieter können durch eine spezielle Software einen Ausblick auf das Wandtattoo geben. Dabei kann die Farbe noch variiert bis das Ergebnis stimmt. Und zusätzlich gibt es noch eine App, die helfen kann, ein Tattoo zu erstellen. Wenn ein Motiv langweilig wird, kann man die Folie leicht abmachen und ein neues an die Stelle platzieren.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz