Einführung von Hashtags bei Facebook geplant

Martin Maciej

Twitter macht es seit Jahren vor, nun wollen auch Facebook und Flickr nachziehen und Hashtags als zusätzliche Information und Auszeichnung für Mitteilungen einführen. Mit den Hashtags lassen sich Beiträge in einzelne Kategorien fassen, damit Leser leichter Zugang zu Informationen nach ihren Interessen erhalten. Zudem ergeben sich somit neue Werbemöglichkeiten für Facebook.

Viele Nutzer verwenden bereits jetzt beim beliebten sozialen Netzwerk Facebook die entsprechend formatierten Schlagwörter. Auch Beiträge, die Nutzer via Instagramm auf Facebook veröffentlichen, sind mit den gewählten Hashtags ausgestattet. Die Verwendung hat jedoch bis jetzt keinen Effekt und führt viel mehr dazu, dass sich andere Benutzer die Hashtags bei Facebook lustig machen oder diese als nervig betrachten. Dies könnte sich jedoch bald ändern. So plant Mark Zuckerberg nach Informationen des Wall Street Journal die Einführung von Hashtags in Facebook, um so Beiträge besser kategorisieren zu können.

In erster Linie soll es auf diesem Wege Nutzern möglich sein, Beiträge zu bestimmten Themen leichter zu finden. Nicht von der Hand zu weisen ist jedoch auch das große Werbepotential, dass sich mit der Verwendung von Hashtags in Facebook auskosten lässt. Wie weit die Planungen zur Einführung von Hashtags bei Facebook vorangeschritten sind, ist noch nicht bekannt.

Hashtags etablieren sich auf immer mehr Web-Plattformen als Mittel für die Verschlagwortung von Beiträgen

Hashtags etablieren sich auf immer mehr Web-Plattformen als Mittel für die Verschlagwortung von Beiträgen

Hashtags als Mittel zur Verschlagwortung eines Textes

Als Hashtags werden Wörter oder Zeichenketten bezeichnet, die den Inhalt eines Beitrags auf ein Wort zusammenfassen. Im Nachrichten-Dienst Twitter sind sie eines der hervorstechenden Wiedererkennungsmerkmale. Kennzeichnend für Hashtags ist das vorangestellte Doppelkreuz (#). Mit diesen Hashtags soll der Inhalt einer Mitteilung auf ein Wort komprimiert werden, so dass diese bei einer entsprechenden Suche nach dem Ausdruck leichter zu finden ist. Verwendet man mehrere Wörter in einem einzelnen Hashtag, dürfen diese nicht durch ein Leerzeichen getrennt werden. In der gängigen Praxis werden zudem keine Sonderzeichen in Hashtags verwendet. Wurde ein Hashtag für ein Thema oder eine Mitteilung verwendet, ist es üblich, dass derselbe Hashtag bei einem erneuten Bezug auf die gleiche Nachricht erneut aufgegriffen wird. Erstmalig im großen Umfang verwendet wurden Hashtags bei der Chat-Plattform IRC (Internet Relay Chat), wo verschiedene Chaträume mittels Hashtag-Einsatz benannt wurden.

Die geplante Einführung von Hashtags in Facebook eröffnet ein weiteres Kapitel im Konkurrenzkampf der Social Media-Giganten Twitter und Facebook. Während beide Plattformen in der Anfangszeit noch verschiedene Zielgruppen ansprachen, haben sich beide Social Media-Dienste in ihrer Ausrichtung inzwischen stark angenähert.

Auch Flickr führt Hashtags ein

Neben Facebook setzt auch die Fotocommunity Flickr seit kurzer Zeit auf die Verwendung von Hashtags. Auf dem Webangebot von Flickr kann man bereits seit längerer Zeit eigene Uploads von Bildern in einem eigens dafür vorgesehenen Feld mit Schlagwörtern versehen. Klickt man in Flickr auf ein so gesetztes Stichwort unter einem Bild, wird man zu weiteren Ergebnissen desselben Themas geleitet. In der mobilen Version von Flickr kann man nun auch Hashtags für die Beschreibung einzelner Bilder verwenden. Diese können nicht nur in dem gesondert vorgesehenen Feld für Schlagwörter auftauchen, sondern z. B. auch in Bildunterschriften für die Kategorisierung des Bildes sorgen.

Instagram für iOS Download Button
Instagram für iOS herunterladen
Bilder auf iOS-Geräten bearbeiten und teilen mit dem Instagram für iOS Download

Instagram für Android Download Button
Instagram für Android downloaden
Kostenlose Bildbearbeitung für Android-Geräte mit Instagram

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz