Elke Heidenreich hört auf: Letzte Folgen von "Lesen!" im Netz ansehen

Peer Göbel

heidenreich-screenshot
Bis November 2008 war Elke Heidenreich im ZDF die Literatur-Päpstin — was sie in ihrer Sendung “Lesen!” besprach, wurde gekauft. Dann brauste sie gegenüber ihrem Arbeitgeber auf und wurde rausgeschmissen — und verlagerte ihre Serie ins Internet. Nach einem Jahr will sie die Segel wieder streichen — anscheinend trifft Literatur im Netz nicht auf dasselbe breite Publikum wie im Fernsehen.

Zuletzt wurden die Folgen von “Lesen!” nur noch rund drei- bis viertausend Mal aufgerufen. Die Resonanz sei jedoch kein Grund, das Format einzustellen, sagte Heidenreich dem Bayrischen Rundfunk. Sie bräuchte eine Pause von dem “Marathon-Lesen”.  Das Publikum im Netz sei jünger als ihr Stammpublikum im ZDF. Also nochmal den Eltern empfehlen und selbst hineingucken: Bis Ende des Jahres stellt Elke Heidenreich noch jede Woche ein aktuelles Buch vor.

Download-Pfeil

Hier geht’s zur “Lesen!”-Seite bei litColony
Jede Woche eine neue Folge — noch bis Ende des Jahres

Hat dir "Elke Heidenreich hört auf: Letzte Folgen von "Lesen!" im Netz ansehen" von Peer Göbel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA FILM