Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Facebook: Kontaktdaten vom iPhone werden gelöscht

commander@giga

Facebook hat unter dem Deckmäntelchen der Synchronisation Kontaktdaten vom iPhone bei Facebook gespeichert. Das ist einigen Nutzern gar nicht recht. Sie forderten Facebook zum Löschen der Daten auf.

Facebook bietet iPhone-Besitzern mit der Facebook-App die Möglichkeit, ihre Facebook-Kontakte mit dem Adressbuch auf dem iPhone abzugleichen. Dabei kopiert Facebook in beide Richtungen. Und so landen alle iPhone-Kontakte auch in den Datenbanken von Facebook. Das Prekäre an der Sache: Nutzer, die nicht bei Facebook angemeldet sind, werden damit dem Datenschatz bei Facebook hinzugefügt – ohne gefragt zu werden, ob sie damit einverstanden sind.

Dass Facebook Kontakte aus dem iPhone holt, war im Februar aufgefallen, wie Spiegel online berichtet. Die iPhone-Daten erschienen in den Facebook-Kontakten und konnten nicht gelöscht werden. Nachdem Spiegel online seinen Leser geraten hatte, der Nutzung dieser Daten zu widersprechen, verschwinden die Daten derzeit so langsam aus den Facebook-Konten.

Offen bleibt jedoch, ob  Facebook die Daten wirklich löscht oder einfach nur nicht mehr anzeigt. Es stellt sich auch die Frage, ob nun alle iPhone-Daten gelöscht wurden oder nur die der Nutzer, die Widerspruch eingelegt hatte. Bislang hat Facebook noch keine Stellungnahme abgegeben.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz