Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Facebook vereinfacht Privatsphäreeinstellungen

commander@giga

Bei Facebook scheint man wieder ein wenig auf diejenigen Nutzer zugehen zu wollen, die Wert auf ihre Privatsphäre legen. Einer Radiosendung gegenüber kündigte man an, vereinfachte Einstellungen anzubieten. Wie genau die aussehen sollen, ist jedoch nicht bekannt.

Tim Sparapani, bei Facebook verantwortlich für die Datenschutzbestimmungen, war zu Gast in der Radiosendung von Kojo Nnamdi. In dieser wurde er unter anderem zu den komplizierten Privatsphäreeinstellungen befragt. Man habe mitgekriegt, so sagt er, dass viele Nutzer die Einstellungen mittlerweile "ein wenig zu komplex" finden. "Ich denke, dass wir das hinkriegen werden. Wir werden zusammenfassende Optionen anbieten, zwischen denen die Nutzer wählen können. Und ich denke, dass wir das Ergebnis in einigen Wochen zu sehen kriegen."

Näher hat sich Sparapani jedoch noch nicht geäußert. Er verteidigte Facebook jedoch gegen den Vorwurf, Datenschutz nicht ernst zu nehmen. Und dies, obwohl die Datenschutzklauseln mittlerweile länger sind als die amerikanische Verfassung und die Grundeinstellungen so ausgerichtet sind, dass man erst einmal alles mit jedem teilt. Man biete Einstellungen für nahezu jede Möglichkeit an, seine Daten mit anderen zu teilen. Viele andere Unternehmen böten überhaupt keine Möglichkeiten diesbezüglich an. Man müsse also anerkennen, dass Facebook hier überhaupt etwas tue, so Sparapani weiter.

Den ebenfalls in der Kritik stehenden globalen "Like"-Button pries er als ein ganz außergewöhnliches Geschenk an das Internet an.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz