Facebooks bekommt Facelift

Shu On Kwok

Es ist mal wieder soweit und Facebook verpasst seinem Social Network ein neues Gesicht. Wieder einmal zwingt Facebook seine Nutzer zum umdenken, denn schliesslich soll der Nutzer sich bloß nicht an ein Design von Facebook gewöhnen.

Schon vor dem Auftritt von Mark Zuckerberg in der amerikanischen Sendung 60 Minutes wurde das neue Design für abenteuerlustige Facebook Nutzer freigeschaltet. Im neuen Design sagen Bilder anscheinend mehr als Worte. Im eigenen Profil findet der Nutzer nun eine neue Leiste mit Bildern von sich selbst. In diesen Bildern ist immer man selbst markiert worden.

Facebook schockt die User noch weiter, denn Informationen und Inhalte wurden von ihren gewohnten Plätzen entfernt und an anderer Stelle wieder eingesetzt. So befinden sich die eigenen Informationen wie Geburtstag, Beruf und Beziehungsstatus nicht mehr auf der linken Seite, sondern zentral über der Pinnwand. Auch Interessen werden nun mit Bildern dargestellt.

Die gewohnten zentralen Tabs auf der eigenen Profilseite wanderten von der Mitte auf die Linke Seite und dienen nun mehr zur Navigation.

Wie nach bei jedem Neudesign der Profilseite gibt es Nutzer die sich über diese Änderungen lautstark beschweren. Viele aus dieser Gruppe wollen das alte Profil wieder haben, aber noch lässt Facebook jedem Nutzer die Wahl, ob man das neue Design haben will oder nicht. Nur wenn man auf dieser Seite die grüne Schaltfläche anklickt, dann bekommt man auch das neue Profildesign.

Was halten Sie von der neuen Profilseite von Facebook? Teilen Sie uns ihre Meinung gerne hier in den Kommentaren mit.

Update: Hier nun noch das komplette Interview von 60 Minutes mit Mark Zuckerberg

Quelle: Facebook Blog / CBS News

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz