Fallout Online: Interplay nennt Bethesdas Ansprüche absurd

commander@giga

Spielsoftware-Entwickler Bethesda möchte Interplay untersagen, bei der Entwicklung eines MMO-Fallouts bestimmte Kernelemente des Spieluniversums zu nutzen. Interplay nennt dieses Vorgehen absurd, die Marke Fallout schließe diese ausdrücklich mit ein. Es gehe schließlich nicht um ein Baseballspiel.

Als Interplay im Jahr 2007 die Rechte an der Rollenspielmarke Fallout an Bethesda abtrat, behielt man sich vor, in Zukunft ein Onlinerollenspiel auf dieser Basis entwickeln zu dürfen. An diesem wird derzeit fleissig gewerkelt, 2012 möchte man online gehen. Nun sieht man bei Bethesda seine Rechte verletzt: Zwar erlaube die Lizenzvereinbarung eine Nutzung der Marke Falllout im Rahmen eines MMO-Rollenspiels. Dies gelte jedoch nicht für die darin enthaltenen Elemente, also zum Beispiel die zweiköpfigen Kühe “Brahmin” oder das ikonische Multifunktionsgerät “Pip-Boy”. Vor Gericht möchte man Interplay die Nutzung solcher Elemente untersagen.

Interplay wehrt sich nun gegen dieses Vorgehen und hat vor Gericht seine Antwort eingebracht: “Bethesdas Interpretation erlaubt die Entwicklung und Veröffentlichung eines MMOG mit dem Namen Fallout, aber ohne Bezung auf diese Marke. Dies ist nicht nur absurd, sondern durch die Vereinbarung sogar untersagt, denn Interplay wurde die “Lizenz zur Nutzung der lizenzierten Marken aller mit der Fallout-Marke in Verbindung stehenden Elemente” gewährt.”

Weiter führt man aus, dass der Vertrag sich auf ein Onlinerollenspiel namens Fallout beziehe. Und genau dies habe man vor. Es gehe schließlich nicht um ein Baseball- oder Pokerspiel mit dem Namen Fallout. Mit der Untersagung der Nutzung von Kernelementen des Spiels würde man dem Entwickler alle Vorteile der Markenrechte entziehen.

Da ist durchaus etwas dran. Diverse Elemente des Endzeitrollenspiels ziehen sich durch die gesamte Spielreihe, welche von Interplay im Jahr 1997 ins Leben gerufen wurde. Bethesda selbst hat im Jahr 2008 die Spielserie mit Fallout 3 und aktuell Fallout: New Vegas stark verändert weitergeführt, wobei jedoch elemente wie der Pip-Boy beibehalten wurden.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz