Filmpremiere auf Facebook: Doku “Earth Days” vorab als Live-Stream

von

Das gab es noch nie: In der Nacht vom 11. zum 12. April kann man den ersten kompletten Film auf Facebook ansehen. Es handelt sich um eine TV-Dokumentation von Robert Stone mit dem Titel Earth Days. Bevor der Film am 19. April auf dem US-Sender PSB offiziell ausgestrahlt wird, gibt es die Premiere vorab als Live-Stream. Dass ein Film als allererstes im Internet gezeigt wird, war bisher noch unüblich. Produzent Mark Samels verspricht sich von dem Experiment jedoch eine neue Zielgruppe, die besonders über das Online-Netzwerk Facebook erreicht werden kann.

Thema des Films ist die amerikanische Umweltbewegung, wie sie in den 50er- und 60er-Jahren langsam ihren Anfang fand. So geht der Filmtitel auf den sogenannten Earth Day ein, der seit dem 22. April 1970 als Aktionstag und Aufruf zum Umweltschutz jährlich gefeiert wird und der als Bedingung dafür gesehen wird, dass der Faktor Umwelt zu einem so wichtigen politischen Thema geworden ist. Der Ursprung des amerikanischen Umweltschutzes wird anhand von diversem Archiv-Material veranschaulicht. In Interviews erfahren wir außerdem etwas über die persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen einiger berühmter Umweltaktivisten.

Um den Film am 11. April um 20 Uhr EST (bei uns also um 1 Uhr nachts) sehen zu können, muss man sich nur auf der Facebook-Seite anmelden. Besonders wird das Experiment auch durch die Möglichkeit, Kommentare und Bewertungen live abzugeben. Hierfür sollen ein Kommentarfeld sowie ein Bewertungssystem zusätzlich zum Film erscheinen. Der Produzent sieht darin einen großen Vorteil gegenüber dem Fernsehen, das er als ein “sehr distanzierendes Medium” bezeichnet.

Für weitere Infos siehe auch die offizielle Website zum Film – und hier schon mal der Trailer:


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

Anzeige
GIGA Marktplatz