Firefox 13-Beta: Schneller und mit optischen Neuheiten

Mozilla hat nun die Beta-Version von Firefox 13 zum Download freigegeben und verspricht nicht nur ein schnelleres, sondern auch ein komfortableres Surfen im Netz. So dürfen sich Nutzer neben den Veränderungen unter der Haube auch über einige optische Neuerungen freuen. Unter anderem haben die Entwickler der Browser-Startseite ein kleines Redesign verpasst.

Wer sich die aktuelle Beta-Version von Firefox 13 auf den Rechner holt, dem wird direkt nach dem Start der neue Home-Screen auffallen, dem die Entwickler nun ein paar zusätzliche Menüpunkte spendiert haben. Am unteren Rand des Fensters stehen jetzt sechs Verknüpfungen als Schnellzugriff für die Bereiche Downloads, Bookmarks, History, AddOns, Sync und Einstellungen zur Verfügung. Damit müssen sich Nutzer von Firefox künftig nicht mehr durch das Menü hangeln, sondern können mit einem Klick die am häufigsten genutzten Menüpunkte direkt aufrufen. Diese Funktion steht aber nur dann zur Verfügung, wenn die Standard-Startseite (about:home) genutzt wird.

Eine weitere Neuerung betrifft die Tabs. Öffnet man einen neuen leeren Tab, erscheinen künftig Vorschaubilder der Webseiten in einer SpeedDial-Ansicht, die man in den vergangenen Tagen am häufigsten besucht hat. Wer möchte, kann auch zusätzlich ausgesuchte Webseiten in die Auswahl mit aufnehmen. Dieses Feature steht übrigens auch schon in Firefox 12 zur Verfügung, muss aber hier erst manuell aktiviert werden. Um den Start von Firefox weiter zu beschleunigen, werden in Zukunft die Tabs bei der Wiederherstellung nur noch dann geladen, wenn man sie wirklich aufruft. Bei einer größeren Anzahl von Tabs, kann dadurch sehr viel Zeit eingespart werden.


Auch für die Entwickler hat man einige Neuheiten in Firefox 13 eingebaut. Unter anderem darf man sich auf Verbesserungen in den Web Developer Tools freuen und das SPDY ist nun standardmäßig aktiviert. Dieses Protokoll wurde als Nachfolger von HTTP entwickelt und soll die Ladezeiten von Webseiten, falls die Funktion unterstützt wird, erheblich verkürzen. Darüber hinaus soll SPDY auch noch für mehr Sicherheit sorgen, indem es alle Verbindungen mit SSL verschlüsselt. Die Beta-Version von Firefox 13 steht ab sofort zum Download bereit.

Firefox 13 kostenlos downloaden
Der Browser in der Beta-Variante

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz