Gerücht: Nokia bald mit Windows Phone 7?

commander@giga

Sollten sich die derzeit umgehenden Gerüchte bewahrheiten, steht Nokia vor einer kleinen Revolution: Zukünftig könnte man auf Windows Phone 7 anstatt auf die hauseigenen Systeme Symbian und Meego setzen. Sinn ergeben würde es.

Sowohl Nokia als auch Microsoft versuchen derzeit, sich auf dem heiss umkämpften Smartphone-Markt mit neuen Betriebssystem durchzusetzen. Während Microsoft mit Windows Phone 7 zwar die Kritik überwiegend zu überzeugen weiss, jedoch gegen einen nicht gerade guten Ruf auf diesem Sektor ankämpft, versucht Nokia noch, seinen Platz zu finden. Die Entwicklung der Linux-Distribution Symbian hat man vor kurzem komplett in die eigene Hand genommen, und auch Meego wurde stets als Nokias Zukunft dargestellt. Hier konnten vor allem Kunden aus dem Business-Bereich gewonnen werden, der breite Markt zeigte sich bislang nicht sehr begeistert vom spröd-seriösen Charme.

Nun scheint es darauf hinauszulaufen, dass sich die beiden Underdogs zusammentun, um den Markt von hinten aufzurollen. Unwired View berichtet jedenfalls, dass sich beide Unternehmen seit einem Monat in Gesprächen über eine vertiefte Kooperation befinden. Angeregt wurden die Gespräche offenbar durch das neue Nokia-Management, das in den vergangenen Wochen eingesetzt wurde. Dabei soll es nicht um mehr Microsoft-Apps auf Nokia-Phones oder ähnliches gehen, sondern explizit um eine Portierung des Windows OS auf Nokia-Hardware.

Sinn ergeben würde es: Die Qualität der Nokia-Hardware steht nicht zur Debatte, Geräte wie das N8 sind durchaus gut verarbeitet und leicht bedienbar. Microsoft wiederum sucht mit dem (für Microsoft-Verhältnisse) verspielten Windows Phone 7 den breiten Markt. Wie es dann jedoch mit Symbian und Meego weitergeht, bleibt abzuwarten.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz