Android 2.2: Hacker installieren FroYo auf das HTC Dream und HTC Magic

commander@giga

Die Auslieferung des Betriebssystems Android 2.2, genannt FroYo, hat gerade erst begonnen. Doch in Rekordzeit haben Hacker ein ROM des OS erstellt, das sich auch auf den “Uralt”-Smartphones HTC Dream und HTC Magic installieren lässt.

Das HTC Dream, hierzulande besser bekannt unter dem Namen Google G1, ist eigentlich nicht auf das neue Betriebssystem ausgelegt. Exklusivvertreiber T-Mobile bietet nicht einmal ein Update auf die Version Android 2.1 an. Nun haben offenbar ein paar Hacker diesen Missstand aufgehoben. Diese haben ein ROM gebastelt, das auf dem HTC Dream und auch auf dem Magic lauffähig ist.

Hierbei handelt es sich allerdings noch um eine frühe Alphaversion, die in ihren Funktionen noch äußerst eingeschränkt ist. Bisher funktionieren Telefonate, 3G, die LEDs, die Informationsleiste und die GApps.

Noch nicht lauffähig sind hingegen WLAN, die Kamera, GPS, das Standardwallpaper (es lässt sich jedoch ein anderes einfügen) und externes Audio. Auch sollte man tunlichst vermeiden, Flash zu instalileren. Dieses lässt den Browser abstürzen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • LibreOffice

    LibreOffice

    LibreOffice Download ist ein OpenOffice-Ableger, der eine komplette Bürosuite, die Microsoft Office bei den Basisfunktionen in Nichts nachsteht, bietet... mehr

  • Google Chrome Portable

    Google Chrome Portable

    Mit dem Google Chrome Portable Download bekommt ihr die neueste Version des portablen Google Chrome, den ihr ohne Installation direkt vom USB-Stick starten... mehr

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer... mehr