Google Chrome OS: Erste Netbooks noch vor Jahresende?

Peter Drimal

Die ersten Netbooks mit Google Chrome OS sollen noch dieses Jahr in die Läden kommen. Neben Acer und HP wird auch Google selbst ein Netbook mit seinem Betriebssystem anbieten, welches jedoch zunächst ausschließlich im Internet erhältich sein wird.

Die Gerüchte um einen bevorstehenden Verkaufsstart der ersten Netbook-Generation mit Chrome OS verdichten sich. Noch vor Weihnachten sollen erste Geräte von HP und Acer erhältlich sein, die auf das Betriebssystem von Google setzen. Laut dem englischsprachigen Technik-Blog DigiTimes gaben mehrere Zulieferer den Hinweis auf die bevorstehende Auslieferung.

Das von Google selbst entwickelte Netbook steht ebenfalls kurz vor der Veröffentlichung. Der Verkaufsstrategie des Nexus One – dem Google-eigenen Android-Smartphone – folgend, wird das Netbook ausschließlich von Google selbst über das Internet vertrieben, eine Ladenversion soll es zunächst nicht geben. Die ersten Chargen von 60.000 bis 70.000 Stück richten sich aber wohl eher an Tester und Early Adopter.

Nach anfänglich guten Verkaufszahlen hatte der Netbook-Markt in den letzten Monaten mit rückläufigen Gewinnen zu kämpfen. Vor allem die Konkurrenz der Tablet-PCs wie dem Apple iPad machen den kleinen Notebooks den Markt streitig. Das Google Betriebssystem Chrome OS soll vor allem ressourcenschonend sein, und weniger Rechenleistung bei Netbooks in Anspruch nehmen – und damit verlorenen Boden wieder gut machen.

Weitere Themen: Chrome OS

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz