Google Chrome OS wird nächstes Tablet OS, oder doch nicht?

Shu On Kwok

Android 3.0, alias Honeycomb, wurde eigens für den Betrieb auf Tablet-PCs konzipiert und entwickelt. Laut CNET könnte Googles Android OS für Tablets nur eine Übergangslösung sein, denn Chrome OS beinhaltet jetzt schon Features, die es für den Einsatz auf Tablets vorbereitet. Wird Google wirklich Android OS für Tablets opfern um das Web-orientierte Chrome OS auf diese Trendmaschinen zu bringen?

Schon im letzten Jahr hatte Google einen Ausblick auf Chrome OS für Tablets gegeben und alle waren begeistert. Aber dann kam Android für Tablets. Erst noch belächelt als Smartphone Betriebssystem, das für die größeren Brüder angepasst wurde, um nun mit Honeycomb endlich ein vollwertiges und eigenständiges Tablet OS zu werden, das Apples iOS das Fürchten lehren soll. Von Chrome OS hört man in der Zwischenzeit immer weniger. Ja, es sind ungefähr 60.000 Google Chrome OS Netbooks vom Typ Cr-48 im Umlauf. Diese wurden von Google selbst an Entwickler und interessierte Nutzer ausgegeben, aber irgendwie ist das weborientierte Betriebssystem in den Hintergrund gerückt.

Bei CNET hat man nun in Chrome OS zahlreiche Hinweise auf Chrome OS für Tablets. Das ist als allererstes der Browser. Dieser identifiziert sich im „user-agent string“ als „CrOS Touch“ und nicht als „CrOS“. Google weist also die Webseiten-Betreiber freundlich darauf hin, dass es auch Chrome OS Endgeräte geben wird, die Touch-freundliche Darstellungen bevorzugen werden. Neben dem „user-agent string“ gibt es auch noch die virtuelle Tastatur, die schon in Chrome OS vorhanden ist, oder besser gesagt die Grafiken in Form von SVG Dateien. Wer bis hierhin immer noch an einer Tablet-Version von Chrome OS zweifelt, der kann sich die weiteren Hinweise bei den Kollegen von CNET im Detail durchlesen.

Google selbst hat gegenüber CNET nur ein kurzes und knappes Statement zur Existenz von Chrome OS für Tablets abgegeben. Frei übersetzt lautet die Aussage: Ja, wir arbeiten an einer Tablet Version von Chrome OS, aber Chrome OS ist eigentlich gedacht für Netbooks.

Am Ende wird mal wieder der Hersteller selbst entscheiden, welches Betriebssystem dieser auf sein Tablet-PC installieren wird, Android oder Chrome OS.

via CNET

Weitere Themen: Chrome OS

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox Beta

    Mozilla Firefox Beta

    Der Download von Mozilla Firefox Beta ermöglicht es euch, Features, die erst in kommenden Ausgaben in der Final verfügbar sein werden, bereits im Vorfeld... mehr

  • Personal Backup

    Personal Backup

    Mit dem Personal Backup Download bekommt ihr ein kleines Backup-Programm zum Sichern eurer persönlichen Daten. mehr

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr