Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Google startet Verkauf von E-Books

commander@giga

Ordentlich Bewegung in den E-Book-Markt kommt voraussichtlich Ende Juni: denn dann möchte Google in das Geschäft einsteigen – und das mit einigen frischen Ideen.

Chris Palma, bei Google zuständig für die Entwicklung strategischer Partnerschaften, hat angekündigt, diesen Sommer mit dem Verkauf von digitalen Büchern zu starten. Dies berichtet das Wall Street Journal.  Der vorerst in den USA angebotene Dienst trage den Namen Google Editions. Um mit den Platzhirschen amazon.com, apple.com und dem Buchändler Barnes & Noble Inc. mithalten zu können, biete Google Editions einige Services, die den Konkurrenten fehlen:

So soll das Digital Rights Management offener gehandhabt werden. Die "Google Editions" würden auf einer Reihe von E-Readern lesbar sein und nicht nur auf hauseigenen wie zum Beispiel bei amazons Kindle. Selbst von einem Browser aus ließen sich die Dateien lesen. Optimierte Versionen, etwa für das iPhone oder das iPad, seien angedacht, aber noch in der Planungsphase.

Des Weiteren gebe es ein anderes Vertriebskonzept, durch das man nicht gezwungen sei, bei Google direkt zu kaufen. Zwischenhändler und sogar unabhängige Shops könnten auf ihren Seiten die Google Editions anbieten. Google habe sich jedoch noch nicht entschieden, die Preise selbst festzulegen oder von den Händlern bestimmen zu lassen.

Bei der Suche nach Büchern soll die eindrucksvolle, bislang jedoch eher wenig beachtete Google Books-Funktion behilflich sein, die eine Volltextsuche in den Werken erlaubt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz