Smart TV: Google, Intel und Sony wollen Web-TV revolutionieren

commander@giga

Laut einem Bericht der Financial Times wird diese Woche auf der Google I/O-Konferenz eine auf Android- und Atom-CPU-basierende WebTV-Settop-Box vorgestellt.

Die Hinweise verdichten sich, dass Google, Sony und Intel gemeinsam an einer Set Top-Box für Fernseher arbeiten. Wie die Financial Times erfahren haben will, wird die "Smart TV"-Plattform auf Android-Basis mit Intel-Atom-CPU ausgestattet. Auf der diese Woche stattfindenden Google I/O-Konferenz soll das System Gerüchten zufolge vorgestellt werden. Intel Chef Paul Otellini lässt sich in diesem Zusammenhang zitieren: „Die uns bevorstehende Revolution ist die größte Veränderung im TV-Bereich seit dem Farbfernsehen“.

Intels stromsparende Atom-CPUs besitzen nach eigenen Aussagen bessere Fähigkeiten im Audio- und Videobereich. Es existiert bereits eine breite Palette an Set Top-Boxen mit Internetzugang und Anbindung verschiedener Angebote aus dem World Wide Web. Der Markt ist jedoch zerklüftet und wenig vereinheitlicht. Das Dreiergespann aus Sony, Intel und Google könnte mit einer auf Android basierenden Plattform ein zugleich offenes, standardisiertes und mit großer Marktmacht ausgestattetes Gerät veröffentlichen, das gute Chancen hätte, sich dauerhaft durchzusetzen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr

  • Sysinternals Autoruns

    Sysinternals Autoruns

    Der Sysinternals Autoruns Download listet sämtliche Autostart-Einträge auf und gibt so darüber Auskunft, welche Programme beim Systemstart von Windows... mehr

  • TomTom HOME

    TomTom HOME

    Der TomTom HOME Download verschafft euch ein Programm, mit welchem ihr die Software eures TomTom-Navigationsgeräts auf eurem PC verwalten und aktualisieren... mehr