Google I/O: Chrome Web Store

commander@giga

Auf der Google I/O-Konferenz hat der Konzern den Chrome Webs Store vorgestellt. Mit dieser Browserapplikation lassen sich Spiele herunterladen und direkt in den Browser installieren.

Noch in diesem Jahr wird der Chrome Web Store erscheinen. Die Applikation soll die Lücke zwischen Web-Applikationen und dem Computer schließen, in dem sich Anwendungen, die angeboten werden, direkt im Browser ausführen lassen. So kann man zum Beispiel Spiele wie Lego Star Wars oder Plants vs. Zombies im Web Store kaufen und auch gleich dort installieren und ausführen. Mit "installieren" meint man allerdings eine Art Shortcut zum Programm, das direkt online ausgeführt wird. Zur Verwendung kommen bereits bewährte Web-Technologien, aber auch und vor allem HTML5-Anwendungen sollen dort beworben werden.

Neben Spielen kommen auch andere Anwendungen wie zum Beispiel Grafikbearbeitung zum Einsatz. Der Chrome Web Store soll hier vor allem bei der Verbreitung von Angeboten helfen, in dem diese zusammengefasst und kategorisiert werden. Ein integriertes Bezahlsystem hilft Entwicklern bei der Vermarktung, wobei auch freie Software angeboten werden kann.

Funktionsfähig sei der Web Store mit jedem Browser, jedoch werde Chrome-Nutzern eine eigene Oberfläche mit speziellen Funktionen spendiert. Auf der Chrome Web Store-Seite wird man über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Tablacus Explorer

    Tablacus Explorer

    Gelungene Freeware-Alternative zum Windows Explorer, die u.a. mit Tabs und gleichzeitiger Darstellung von vier Fenstern aufwarten kann. Sehr weitgehende... mehr

  • WhatsApp: Status verschicken &...

    WhatsApp: Status verschicken &...

    In WhatsApp könnt ihr euren Status mit Bildern und Videos an andere Kontakte verschicken, die dann nach 24 Stunden automatisch verschwinden. Wer aber... mehr

  • Restore Point Creator

    Restore Point Creator

    Mit dem Restore Point Creator legt Ihr auf Knopfdruck einen Windows-Wiederherstellungspunkt an, anstatt auf ein neues Windows-Update zu warten. So kommt... mehr