Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Google kauft Werbe-Plattform Invite Media

commander@giga

Vizepräsident für Produktmarketing, Neal Mohan hat die Übernahme in seinem Unternehmensblog bestätigt. Die Plattform Invite Media erlaubt es, Anzeigen über ein einheitliches Interface bei verschiedenen Anbietern in Echtzeit zu buchen. Echt-Zeit-Bieten ist dabei ein wichtiger Teil des Ökosystems. Es ermöglicht Werbern und Agenturen, ihre Gebote auf einer Page-Impression-Basis abzugeben und regelmäßig zu aktualisieren Auch die Google eigene Tochter Doubleclick bietet mit Double Click Ad Exchange diesen Service an. Zu den weiteren Anbietern zählen Yahoo und Microsoft sowie AdBrite, Right Media und AdMeld.

So funktioniert die Echtzeit-Werbung

Ein Einzelhändler kann ein Gebot für eine Turnschuh-Kampagne machen. Er zahlt zum Beispiel 5 $ pro TKP (Tausender Kontakt Preis: Kosten pro 1000 Page Impressions) für seine Werbung auf einer bestimmten Nachrichten-Website. Zugleich kann er festlegen, dass sich der Preis auf 10 $ pro TKP erhöht, wenn der Nutzer auf dem News-Portal zuvor die Sportseiten angeklickt hat.

Der Werber bekommt Details zu den Ad Impressions über den Exchange-Server in Echtzeit geliefert. Die Aukion beachtet wiederum das erhöhte Angebot und liefert die Werbung entsprechend aus. Der Werber kann somit direkt auf das Verhalten potenzieller Kunden reagieren und damit seine Werbestrategie optimieren.

Noch macht Google seine Gewinne vor allem mit Werbeanzeigen in den Suchmaschinen. Die Echtzeit-Werbung auf Newsportalen sieht das Unternehmen jedoch als weitere Wachstumschance. Mit der Übernahme der Auktions-Plattform Invite Media setzt Google seine Einkaufstour anderer Firmen zielstrebig weiter fort.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz