Google Latitude für iPhone erschienen

commander@giga

Googles Ortungsdienst Latitude ist nun endgültig auch für Apples iPhone verfügbar. Zuvor erschien die Applikation bereits im japanischen App Store, verschwand dort aber nach wenigen Stunden.

Es ist für Google stets ein zäher Kampf, seine Dienste auf Apples iDevices zu übertragen. Bereits im letzten Jahr versagte Apple Google die Einstellung von Google Voice in den App Store, welches erst im November 2010 seine Zulassung erhielt. Und auch Latitude wäre für das iPhone schon seit Februar letzten Jahres erhältlich gewesen, wenn Apple nicht befürchtet hätte, dass der Geodatendienst dem hauseigenen Produkt Konkurrenz machen würde.

Google behilft sich in diese Fällen für gewöhnlich mit Webauftritten der Dienste, die sich über die Browser nutzen lassen und dabei gezwungenermaßen um einiges unkomfortabler sind. Nach Google Voice ist nun jedoch auch Google Latitude als native Applikation im App Store erschienen. Vor einigen Tagen war die Applikation schon für kurze Zeit im japanischen App Store aufgetaucht, verschwand dort aber wieder nach einigen Stunden.

Die Applikation erlaubt es dem Nutzer, seinen Freunden seinen aktuellen Standort mitzuteilen. Im Unterschied zu anderen Diensten wie Facebook Places oder Foursquare wird der Standort hier ständig aktuell gehalten und ist nicht an bestimmte Örtlichkeiten gebunden. Google Latitude ist nutzbar mit iPhone 3GS, iPhone 4, dem iPod touch der dritten oder vierten Generation und dem iPad. IOS 4 wird voraussgesetzt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz