Google Mail für Android erhält Update

Der in Android integrierte Mail-Client für Google Mail hat einige neue Funktionen spendiert bekommen. Die aktuelle Version setzt Android 2.2 voraus. Es ist das erste Google Mail-Update, das unabhängig von einem Andriod-Update stattfindet.

Mit der Entkopplung des Google Mail-Clients von Android erhofft sich Google, Updates für die Applikation künftig schneller ausliefern zu können. Das heute erschienene Update setzt Android 2.2 alias Froyo voraus.

Die Hauptfunktionen Antworten, Weiterleiten oder als Wichtig markieren finden sich nun am Anfang der Mail, so dass nicht mehr nach unten gescrollt werden muss, um diese auszuführen. Auch beim Herunterscrollen bleiben diese Funktionen am oberen Bildschirmrand bestehen. Zitierter Text lässt sich nun wahlweise hinzu- oder wegschalten.

Der aus der Browserversion bekannte sortierte Eingang findet nun auch im Android-Client Verwendung. Ist der sortierte Eingang im Browser aktiviert, werden auch in der Android-Version die wichtigen Nachrichten gesondert angezeigt.

Im deutschen Market scheint das Google Mail-Update derzeit nur vereinzelt verfügbar zu sein. Google hat in seinem Blogeintrag außerdem die Information hinzugefügt, dass die neuen Funktionen in HTC-Geräten noch nicht richtig funktionieren. Dies soll zeitnah geändert werden.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz