Google Maps für Android jetzt mit Fußgänger-Navigation

commander@giga

Mit dem Update von Google Maps für Android auf Version 4.5 erhält die App einige Neuerungen für alle, die zu Fuß ein wenig orientierungslos sind. Gibt man nun ein Ziel in die Navi-Funktion ein, wird auf die Satellitenkarte umgeschaltet, da man sich als Fußgänger ja häufig an markanten Markierungen wie Wahrzeichen oder Denkmälern orientiert. Ähnlich wie bei der Auto-Navigation rotiert das Bild zusammen mit den Bewegungen des Fußgängers. Besonders nützlich ist die Funktion, die Stimmennavigation umzuschalten. Das Handy kann man trotzdem wegstecken, eine Vibration weit den Nutzer auf eine anstehende Abbiegung hin.

Google weist darauf hin, dass die Fußgängernavigation noch in der Beta-Phase steckt und nicht alle Fußgängerwege erfasst sind. Auch bislang konnte man schon eine für Fußgänger optimierte Strecke vom derzeitigen Standpunkt aus anwählen, jedoch musste man diese händisch stets neu einstellen. Eine echte Navi-Lösung ist also erst ab jetzt verfügbar.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz