Googles Pacman-Doodle verursacht volkswirtschaftlichen Schaden in Millionenhöhe

von

Pacmans 30. Geburtstag beging man bei Google mit einer spielbaren Version des Klassikers auf der Startseite. Diese witzige Idee mag manchen vom Arbeiten abgehalten haben. Eine Rechnung zeigt auf, wie sich das auf die Wirtschaft auswirkt.

Google ist bekannt dafür, mehr oder weniger bekannte Jahrestage mit einem so genannten "Google Doodle" zu zelebrieren. Hierbei wird das Google-Logo für gewöhnlich gegen ein thematisch passendes Design ausgetauscht. Für den 30. Geburtstag des gelben Pillenknabberers Pacman war man besonders originell: eine komplett spielbare Version des alten Spielhallenhits im Google-Design zierte die Startseite.

Auf dem Blog Rescue Time hat man nun eine, zugegebenermaßen gewagte, Rechnung aufgestellt, wie sich der Zeitfresser auf die amerikanische Volkswirtschaft ausgewirkt haben mag. Zu Grunde legt man die durchschnittliche Besuchszeit auf der Google. Diese beträgt gerade einmal 4 einhalb Minuten täglich – verteilt auf durchschnittlich 22 Suchanfragen, also etwa 11 Sekunden pro Suchanfrage. Am Freitag jedoch hat der durchschnittliche Besucher, der auf Rescue Time gefunden hat, insgesamt 36 Sekunden länger auf Google.com verbracht. Und das auch nur, weil wahrscheinlich die meisten Nutzer nicht einmal mitbekommen haben, dass sich das Google Doodle auch spielen ließ.

Bei 504,703,000 Besuchern am Freitag kommt man so auf eine Nutzung 4,819,352 Stunden, die zusätzlich zu den Suchanfragen mit Pacman-Spielen zugebracht wurden. Unterstellt man nun, dass jeder Nutzer 25 $ in der Stunde Kosten verursacht (Gehalt + sonstige Arbeitsplatzkosten), käme man so auf einen Summe von 120,483,800 $, die das Spiel die amerikanische Wirtschaft gekostet hat.

An dieser Stelle sei auf den Schwachpunkt der Rechnung verwiesen: Die Google-Statistiken beziehen sich auf den ganzen Tag, während ein durchschnittlicher Arbeitnehmer Google nicht nur auf der Arbeit, sondern auch privat nutzt. Herausrechnen müsste man, wie sehr Google in Abhängigkeit einer Arbeitsstelle genutzt wird.

Wie dem auch sei, würde die Summe in etwa stimmen, könnte man davon die gesammte Google-Belegschaft, vom Vorstand bis zu den Hausmeistern, 6 Wochen bezahlen.

Für die deutsche Wirtschaft stehen keine Zahlen zur Vefügung. Wer ihr aber schon aus Trotz Schaden zufügen möchte, kann dies auch weiterhin tun. Das Pacman-Spiel ist auf der Unterseite google.com/pacman nach wie vor verfügbar.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz