Google: Suche mit Hintergrundbildern im Bing-Style

commander@giga

Google hat angekündigt, dass Nutzer zukünftig eigene Hintergrundbilder für die Suchseite einbinden können. Offenbar eine Reaktion auf die Microsoft-Suchmaschine Bing, die regelmäßig wechselnde Hintergrundbilder bietet.

Google kündigt im Firmenblog an, dass der User die Möglichkeit habe, entweder eigene Bilder hochzuladen, oder eines aus den Picasa Webalben zu übernehmen. Die Funktion soll vorerst nur in den USA verfügbar sein.

Es ist relativ deutlich, dass Google damit auf die Microsoft-Suchmaschine Bing reagiert, die ihre Nutzer mit einem täglich wechselnden Hintergrundbild erfreut. Der Schritt ist auch nachvollziehbar, da die Nutzer der Startseite von Google diese oft dutzende Male am Tag aufrufen – wenn man sein Handy, sein Betriebssystem oder viele Programm optisch personalisieren kann, warum nicht auch wichtige Websites?

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • JPG-Datei öffnen & umwandeln...

    JPG-Datei öffnen & umwandeln – so geht's

    Eine JPG- oder JPEG-Datei kann Windows standardmäßig mit der Windows-Fotoanzeige öffnen. Falls das nicht funktioniert, empfehlen wir den Bildbetrachter... mehr

  • FaceApp

    FaceApp

    Die FaceApp des russischen App-Entwicklers Wireless Lab ist eine Fotomanipulations-App, die jede Person auf einem Foto auf „magische“ Weise ein Lächeln... mehr

  • UnHackMe

    UnHackMe

    Der UnHackMe Download verschafft euch ein Anti-Malware-Tool, das Weiterleitungen, Pop-ups, potenziell unerwünschte Programme, Rootkits, Trojaner, Spyware... mehr