Hacker machen Google-Aprilscherz wahr: Googlemail mit Kinect steuern

googlemail mit kinect steuern
Zum ersten April hatte der Suchmaschinen-Gigant ein fantastisches neues Feature angekündigt: Googlemail-Steuerung mit dem Körper. Im üblichen Google-Design war eine Startseite und ein Erklärungsvideo für “Googlemail Motion” vorgestellt worden, das mit einigen Expertenstimmen durchaus ernsthaft daherkam. Nur die albernen Gesten, z.B. das mimische Anlecken einer Briefmarke zum Abschicken der Mail, ließ einen stutzig werden. Nun hat ein Hacker-Team den Aprilscherz wahr werden lassen (inklusive der komischen Gesten) und demonstriert das Ergebnis in einem Video.

Das Original-Video von Google zeigt schön ernsthaft die (angeblichen) neuen Steuerungs-Möglichkeiten bei Googlemail – darunter auch eine Diktierfunktion für E-Mails durch Gesten:

Nun hat ein Programmierteam der University of South California die Sache enrstgenommen und auch die absurde Steuerung real umgesetzt – mit Hilfe eines Laptops und Kinect-Technologie. Zu sehen in ihrem Kurzvideo:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz