hobo doku
Hobos? Waren das nicht die Landstreicher in den USA der 20er und 30er Jahre, die auf Züge aufsprangen? Die, von denen Woody Guthrie singt? Aber den Lebensstil gibt es noch heute. In der Doku „Train on the Brain“, die man kostenlos online sehen kann, begibt sich Alison Murray auf die Reise, trifft verrückte und normale Hobos, trifft auf Freiheit und Obdachlosigkeit – und das alles untermalt von Musik von Beck.

Auf Boing Boing, wo ich heute auf den Film gestoßen bin (obwohl er schon aus dem Jahr 2000 ist) wird in den Kommentaren viel diskutiert, ob das ein erstrebenswerter Way of Life ist. Leute berichten von ihren Erfahrungen und warnen vor Verletzungen und Gefahren. Der Film ist aber ohne Zweifel ein reiner Genuss. Hier ist „Train on the Brain“:

Train On The Brain from Bob Billy on Vimeo.

Kommentare zu dieser News

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Bares für Rares Händler: Fabian, Ludwig, Susanne & Co.

    Bares für Rares Händler: Fabian, Ludwig, Susanne & Co.

    Seit 2013 lädt Fernsehkoch und Sympath Horst Lichter mit „Bares für Rares“ zur Beschau von Antiquitäten, wertvollen Sammlerstücken und hin und wieder auch ganz besonderen Exponanten ein. Dabei soll das Rare aber nicht nur beguckt, sondern auch von den Bares-für-Rares-Händlern zu Geld gemacht werden. Insgesamt saßen bereits 21 verschiedene Trödel-Experten hinter dem Händler-Podium, wobei die Stammbesetzung aus...

    Thomas Kolkmann 2

  • Nintendo Switch: Netflix einrichten und Filme schauen – geht das?

    Nintendo Switch: Netflix einrichten und Filme schauen – geht das?

    Eigentlich sollte man schon lange Netflix auf der Nintendo Switch schauen können. Trotz aller Beteuerungen hat man in den letzten Monaten aber nichts mehr davon gehört. Jetzt gab es seit langem wieder ein Lebenszeichen. Leider aber nicht das, auf welches die Fans wartet haben.

    Selim Baykara 5

* gesponsorter Link