Hotmail: Microsoft stellt sich Nutzerkritik

commander@giga

Microsofts Hotmail-Team hat sich auf dem Newsaggregator reddit.com den Fragen der Nutzer gestellt. Wie zu erwarten war, hatten diese vieles zu bemängeln. Verbesserungen werden aber auch registriert.

Der Nachrichtenaggregator reddit.com konnte vor allem in diesem Jahr enorme Zuwachsraten verzeichnen. Das ist auch einigen Unternehmen aufgefallen, die diese Plattform nutzen möchten. Microsoft beispielsweise hat den Account HotmailOnReddit erstellt und eine Fragerunde eröffnet, in der Nutzer ihre Kritik und Wünsche äußern konnten. Geantwortet haben nicht die PR-Leute, sondern die Techniker.

Dabei ist aufgefallen, dass es Kritkpunkte gab, die so schon gar nicht mehr existieren. So bemängelten einige, dass die Werbeanzeige am Ende der E-Mail nicht sehr seriös wirkt. Diese Anzeigen gibt es seit mittlerweile 6 Monaten nicht mehr. Auch das Spamaufkommen konnte laut dem Hotmail-Team in den vergangenen Jahren massiv eingeschränkt werden. Waren 2006 noch 35 Prozent aller E-Mails, die zum Kunden vordrangen, Spam, sind es nun nur noch vier Prozent.

Bekanntlich wurde Hotmail in den vergangenen Monaten komplett redesignt und um zahlreiche Features erweitert. Die reddit-Nutzer stören sich dennoch immer noch am hinderlichen Menü. So ist die Möglichkeit, sein Passwort zurückzusetzen, kaum auffindbar. Ein Nutzer, der seiner Mutter helfen wollte und zum ersten mal Hotmail nutzte, brauchte 30 Sekunden, bis er überhaupt eine neue E-Mail anlegen konnte.

Den Verzicht auf das IMAP-Protokoll verteigte Microsoft jedoch: Der Nutzen würde die Kosten nicht ausgleichen. Mit ActiveSync würden alle wesentlichen Synchronisationsfunktionen wie Kalender, Mail und Kontakte angeboten, außerdem würde dies von allen wesentlichen Systemen wie iOS, Android oder Windows Phone unterstützt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz