HP verschiebt Android Tablet zugunsten von WebOS

commander@giga

Das Android Tablet von HP sollte eigentlich irgendwann im letzten Quartal 2010 erscheinen, nun wird es laut Digitally Daily dieses Jahr überhaupt nicht mehr erscheinen. Vermutet wird, dass HP seine Ressourcen auf Palms WebOS konzentrieren möchte.

Das Unternehmen hat den schwächelnden Smartphonehersteller Palm vor kurzem übernommen und möchte der neuen Investition sicherlich unter die Arme helfen und nicht unnötig die eigene Konkurrenz stärken. Das WebOS Tablet sollte eigentlich in diesem Herbst erscheinen, ein genaues Datum ist jedoch noch nicht bekannt.

Vielleicht hat man sich auch einfach zu viel zugemutet. Neben Android und WebOS wollte HP ursprünglich auch ein Tablet mit Windows 7 Phone auf den Markt bringen, hat aber auch dieses Projekt gecancelled. Sollte man sich nun auch von Android verabschieden und alles auf die WebOS-Karte setzen, pokert HP hoch. Auf dem Smartphone-Markt musste Palm gegenüber Google schon Marktanteile abgeben.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz