HP: WebOS-Tablet kommt Anfang 2011

HP wird sein WebOS-Tablet offenbar im ersten Quartal 2011 auf den Markt bringen. Das unter dem Projektnamen “Hurricane” laufende Gerät zielt auf den breiten Markt, während Windows 7 und Android Nischen bedienen sollen.

HP-Chef Mark Hurd musste sein Amt erst vor kurzem aufgrund eines Techtelmechtels mit einer externen Beraterin seinen Hut nehmen, doch das Tagesgeschäft läuft weiter. Wie engadget.com erfahren haben will, wurde den Mitarbeitern gestern mitgeteilt, dass der Launch des WebOS-Tablets, firmenintern “Hurricane” genannt, für das erste Quartal 2011 geplant ist.

Nach dem Kauf von WebOS-Entwickler Palm setzt man bei Hewlett Packard verstärkt auf dieses Betriebssystem. Ursprünglich hatte man Windows 7 im Fokus. Das HP Slate genannte W7-Tablet soll dann auch noch dieses Jahr erscheinen, allerdings soll dies auf Unternehmen zugeschnitten sein und den Profibereich ansprechen. Auch ein Android-Gerät möchte man im Portfolio haben und bringt es wohl in Form eines E-Readers. Zu diesem ist derzeit bekannt, dass er wohl den Namen Zeen tragen und mit HP-Druckern kompatibel sein soll. Man setzt außerdem auf eine enge Zusammenarbeit mit dem US-Buchhändler Barnes & Noble.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz