Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Hugo Chávez: Venezolanischer Präsident twittert und bloggt

commander@giga

An kaum einer politischen Figur scheiden sich die Geister so sehr wie Hugo Chávez, dem Präsidenten von Venezuela. Für die einen ist er sozialistischer Befreier, für die anderen ein grausamer Populist, der sein Land im Würgegriff in den Abgrund stößt. Zumindest ist er im Web 2.0 angekommen. Chávez hat ein Weblog und einen Twitter-Account.

Um seine Bürgernähe zu demonstrieren nutzt Chávez nun neue Wege. Nachdem sich der Präsident bereits bei Twitter angemeldet hat, gibt es nun auch ein Chávez-Blog auf WordPress-Basis. Dort werden aktuelle Ereignisse, sein Twitter-Stream und einige Präsidenten-Videos von YouTube gezeigt. Selbst ein Link zu Chavez’ Flickr-Account mit Fotos unter CC-Lizenz wird angezeigt. Vermutlich wird Chávez das Blog nicht alleine befüllen. Allerdings zeigt die optisch ansprechende Internetpräsenz, dass selbst die Herrscher in antiamerikanisch eingestellten Staaten – im Gegensatz zu deutschen Politikern – von Obamas Art, Internetkampagnen durchzuführen, gelernt haben.

Chávez stand bis dato dem Internet kritisch gegenüber. Reuters zitierte ihn im März mit den Worten „Das Internet darf nicht so offen sein, dass dort alles gesagt und getan werden kann. Jedes Land muss an das Netz seine eigenen Regeln und Normen anlegen.“ Twitter sei für ihn ein „Werkzeug des Terrors“. Chávez ist überwiegend medienkritisch eingestellt, nutzt aber auch Radio und Fernsehen für eine wöchentliche Bürgersprechstunde.

Blog von Hugo Chávez

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz