Filesharing war gestern – ab jetzt wird Musik gestreamt

von

play
Laut einer britischen Studie nutzen die Kids von heute immer weniger Tauschbörsen, um an ihre Musik zu kommen, sondern hören sie einfach über Streaming- und Video-Seiten im Netz. Das freut die Musikindustrie, denn auf Seiten wie Youtube oder Last.fm sind die Plattenfirmen an den Werbeeinnahmen beteiligt. Weitere Streaming-Dienste kündigen sich an: Nicht nur der Holtzbrinck-Verlag startet ein neues Musikportal, auch der Software-Gigant Microsoft will Ende Juli mit einem eigenen Angebot den Streaming-Markt erobern.

Die Studie von Music Ally ermittelte, dass im Januar 2009 26 Prozent der 14-18Jährigen Tauschbörsen nutzten. Ein Jahr zuv0r waren es noch 42 Prozent. Dagegen hören nun zwei Drittel der Teenager Musik über Streamingdienste, ein Drittel sogar täglich. Aber klar – warum sollte man Musik runterladen, wenn sie immer verfügbar ist?

Die Entwicklung ist abzusehen: Wenn man in Zukunft nahezu immer mobil und zuhause online sein wird und auch seine Daten und Programme im Netz liegen hat (Stichwort Cloud Computing), wird man auch die Musik nicht mehr auf dem MP3-Player speichern – sondern über irgendeinen Online-Dienst auf eine viel größere Sammlung zugreifen.

Sogar der ehrwürdige Holtzbrinck-Verlag (Die Zeit, Tagesspiegel) geht mit einem Musik-Portal an den Start: Steereo bietet ähnlich wie Last.fm, Roccatune und Spotify das Streaming von Einzeltiteln und passenden Radios an. Auf den ersten Blick ganz komfortabel, allerdings weniger personalisiert als Last.fm – das immer noch den Standard für Musikstreaming setzt.

Und auch Microsoft steigt in den Markt ein. Bereits Ende Juli soll der neue Musik-Streaming-Dienst des Software-Riesen online gehen, berichtet der Telegraph. Dank der weiten Verbreitung von Windows stehen die Chancen nicht schlecht, einen guten Teil des Kuchens zu erringen – wenn der Dienst einigermaßen User-freundlich ist.

pfeil
Download Last.fm Player (Windows) (Mac) (Android) (iPhone) Die offizielle Last.fm-Software registriert automatisch, welche Musik gehört wird, und ermittelt dazu einen Stream mit den eigenen Vorlieben.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz