Iomega SuperHero Backup & Charger fürs iPhone – ein nutzloser Held?

von

Das Horrorszenario schlechthin: das heiß geliebte iPhone gibt seinen Geist auf und sämtliche Kontakte, Bilder und Apps sind verloren! Was nun? Iomega will mit seinem SuperHero Backup & Charger für iPhone und iPod touch 4G vor dem Supergau bewahren. Wir haben das Gerät einem Nutzungstest unterzogen und  sind etwas ratlos…

Losgelöst von den eigenen Smartphone-Präferenzen, jeder Handynutzer fürchtet den Datengau. Über Wochen, Monate oder Jahre sammeln sich auf einem Handy zahlreiche Kontaktedaten, Bilder, Notizen und neuerdings auch Apps. Wenn man nicht regelmäßig ein Backup von all diesen Daten vornimmt, dann ist man bei einem kompletten Datenverlust der Dumme. Deshalb sollte jeder in regelmässigen Abständen ein Backup vornehmen. Egal ob Handy, PC oder anderen elektronischen Geräten.

Um euch das Sichern eurer Daten zu vereinfachen, hat sich Iomega für die iPhone Nutzer ein Zubehör ausgedacht, das diese Prozedur automatisiert. iPhone einfach auf das Dock stecken und schon beginnt ein Backup. Hört sich ganz gut an. Während der Sicherung wird dann auch noch das iPhone oder ein iPod touch 4G aufgeladen. Auch eine gute Idee. Alles ist so simpel gehalten, dass auch Menschen, die so gar nichts mit Technik zu tun haben wollen, damit gut zurecht kommen.

iPhone-Backup: Fehlender Sinn

Leider ist das Backup nicht konsequent von Iomega durchgesetzt. Es werden zwar sämtliche Kontakte und Bilder gesichert, aber die Apps nicht! Man könnte als Begründung angeben, dass man diese Apps doch eh auf dem PC oder Mac im iTunes Programm gesichert sind. Wenn man aber nun um seine Apps wiederherstellen will, das iPhone eh am Computer anschließen muss, dann kann man auch das Systembackup von iTunes verwenden.

Wozu sollte man dann noch extra Geld ausgeben für eine Standalone-Backup-Funktion wie das Iomega SuperHero Backup & Charger für iPhone? Jeder iPhone-Besitzer wird in gewissen Abständen sein iPhone am Computer anschließen. Direkt nach dem Kauf, um es per iTunes zu aktivieren, später regelmäßig um Musik und Videos auf den ständigen Begleiter zu laden und auch um Emails, Kontakte und Bilder mit den auf dem Computer vorhandenen Datenbeständen abzugleichen. Bei all diesen Gelegenheiten erstellt iTunes ein Backup des iPhones auf dem Rechner. Wenn dann mal der Datengau einschlägt, dann kann der Nutzer beim Wiederherstellen am Computer sämtliche Kontakte, Daten, Apps, Bilder und Multimedia-Dateien auf einem Schlag aufs iPhone zurückspielen.

Fazit:

Es fällt mir schwer, einen Sinn im Iomega SuperHero Backup & Charger für iPhone und iPod touch 4G zu finden. Als Backup-Lösung für das iPhone ist es zu inkonsequent, da nur Kontakte und Bilder gesichert werden, aber Musik, Videos und Apps werden nicht mit gesichert. Als Ladestation und als hübscher Ständer für das iPhone ist es mit

zu teuer. Da gibt es günstigere alternativen ohne Backup-Funktion, wie z.B. das pure iPhone-Dock als Ladestation und Ständer für 29,- Euro oder das Apple Universal Dock mit AV-Anschluss und Fernbedienung zum Anschluss an den Fernseher oder HiFi-Anlage für 55,- Euro.

Pro und Cons zum Iomega SuperHero Backup & Charger für iPhone

Pros

  • qualitativ gut verarbeitet
  • schöne Optik
  • 4 GB SD-Karte im Lieferumfang
  • Backup ohne Computer
  • einfache Bedienung

Cons

  • Backup begrenzt auf Kontakte und Bilder
  • fragwürdige Backup-Funktion (siehe Artikel)
  • im Verhältnis zum Nutzen zu teuer

Hersteller Webseite: Iomega


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz