iPad: Britische Soldaten trainieren mit App

von

Das britische Militär setzt bei der Ausbildung ihrer Soldaten auch auf neue Technologien. Eine spezielle Applikation für das iPad soll Artillerieschützen beim Training unterstützen.

Zahlreiche Mythen ranken sich um die Verbindung zwischen Militär und Videospielindustrie. Hartnäckig hält sich zum Beispiel das Gerücht, dass Valves Taktikshooter Counterstrike vom Militär entwickelt wurde, damit Soldaten “das Töten lernen”. Das tatsächlich vom US-Militär unterstützte Spiel “America’s Army”, das es als Werbung für die Armee kostenlos gibt, geht hingegen schon wegen der spielerischen Irrelevanz sowohl bei Zockern als auch Kritikern unter.

Doch tatsächlich setzt man beim Militär auch auf Unterhaltungselektronik. Für Apples iPad ist laut eines Berichts des BBC eine App für das britische Militär entwickelt worden, die beim Training unterstützen soll. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein Ballerspiel mit “fotorealistischer Gewaltdarstellung”, sondern um ein Programm, das der Artillerie beim Erfassen von virtuellen Zielen helfen soll. Vordergründig sind hier Tabellen und Tools zur Winkelberechnung vorzufinden. Auch dient die App zur Kommunikation mit dem Hauptquartier, um Zielposition und -beschreibung weiterzuleiten.

Die Anwendung soll auch helfen, Geld zu sparen. Langfristig sei es laut dem am Programm beteiligten Major Gills günstiger, als zahlreiche Dokumente auszudrucken. Eine 3D-Applikation für Piloten, die trainieren sollen, Fahrzeuge zu unterscheiden, ist bereits in Planung.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz