Noch ein iPad-Konkurrent: Verizon und Google entwickeln Tablet-PC

commander@giga

Der amerikanische Netzbetreiber Verizon Wireless will in Kooperation mit Google einen iPad-Konkurrenten entwickeln. Das Ziel: iPad-Anbieter AT&T den neuen Datenmarkt nicht allein überlassen.

Verizon Wireless hat schon bei dem Smartphone Motorola Milestone (Droid) im vergangenen Jahr eng mit Google zusammengearbeitet. Nun sieht Verizon die nächste große Chance, im Datenmarkt Geld zu verdienen, bei den Tablet-PCs. Der Netzbetreiber sichtet derzeit alle Ideen, die Google in seinen Archiven versteckt hält, und prüft, ob sie sich auf ein Tablet portieren lassen. Einzelheiten über den Launch-Zeitpunkt oder den Hersteller eines solchen Tablets behielt der Konzern jedoch für sich. Auch Google  lehnte jeglichen Kommentar ab. Das berichtet das Wall Street Journal.

Wie die Bekanntgabe der deutschen Datentarife für das iPad zeigt, sehen die Netzbetreiber durch die Vermarktung neues Potenzial für die mobile Datennutzung. Studien zur iPhone- Nutzung zeigen eine hohe Internet-Affinität der Nutzer und ein große Bereitschaft, Geld für mobiles Surfen auszugeben. Entsprechend teuer sind die iPad-Tarife auch geworden.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz