iPad macht Bücher überflüssig - und nun? Manga-Pflanzen.

M. Göbel

Pflanzen im Manga
Es ist absehbar: Das iPad (oder ein sonstiges derartiges Lesegerät) macht Bücher überflüssig:  Es ist praktischer, kleiner, handlicher, billiger und schneller. Nur noch Poser werden Analog-Bücher besitzen, alle anderen haben auf einmal einen Haufen unnützes Papier im Regal. Doch das muss nicht sein! Der Künstler Koshi Kawachi hat eine simple Lösung: Einfach in eine Schale mit Wasser stellen, Samen zwischen die Seiten – und bald sprießt die Buchpflanze. Funktioniert offenbar am besten mit Mangas. 

Koshi Kawa hat hier Radieschen-Samen benutzt, die mit ihren Wurzeln auch brav in die Bücher hineingewachsen sind. Zu bewundern ist die Maga-Pflänzchen-Installation im Matsuzakaya-Kaufhaus in Nagoya, der viertgrößte Stadt Japans. Oder einfach im Internet auf Pink Tentacle (mit noch mehr schönen Bildern).

Wir sagen: Selbst ausprobieren!
Das machen wir auch. Fotos folgen dann.

Hat dir "iPad macht Bücher überflüssig - und nun? Manga-Pflanzen." von M. Göbel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Fx-Calc - Desktoprechner

    Fx-Calc - Desktoprechner

    Der Fx-Calc Download ist ein Desktop-Rechner für Microsoft Windows, der es ermöglicht, komplizierte Rechnungen einfach und intuitiv zu lösen. Außerdem... mehr

  • AOMEI Partition Assistant...

    AOMEI Partition Assistant Standard

    Der AOMEI Partition Assistant gehört zu den Programmen, die man eher selten braucht, aber dann froh ist, dass es sie gibt. Wir können damit Partitionen... mehr

  • Canon PIXMA MX870 Treiber

    Canon PIXMA MX870 Treiber

    Mit diesem Download erhaltet ihr den aktuellen Treiber für den Canon PIXMA MX870 Multifunktionsdrucker. mehr