iPhone 4: Tarife für das iPhone stehen fest

Das iPhone 4 soll zwischen einem und 400 Euro kosten. Natürlich nur für Kunden, die einen Vertrag bei T-Mobile abschließen. Die bestehende Tarifstruktur wird nicht geändert.

Die Telekom hat erste Preise für das iPhone 4 getwittert. Die Kurzfassung lautet: Alles bleibt wie es ist. So gibt es das iPhone wieder ab einem Euro  – vermutlich in Verbindung mit dem teuersten Tarif Complete L der Telekom. Details zu den Tarifen findet man hier. (zur Zeit der Veröffentlichung der News waren die Tarife für das iPhone 4 noch nicht freigeschaltet). Wer nur den billigsten Tarif des iPhone 4 wählt, muss zusätzlich 400 Euro auf den Tisch legen.

Neukunden können das Handy ab sofort vorbestellen. Bestandskunden müssen sich persönlich in den Telekom Shop begeben. Wenn das Handy am 24. Juni 2010 schließlich ausgeliefert wird, will die Telekom ein Upgrade-Angebot für Bestandskunden vorstellen. Die Konditionen sollen so sein wie beim iPhone 3 GS. Konkret: Wer seinen Vertrag vorzeitig verlängert, kann das bereits nach 12 Monaten Laufzeit tun. Die Telekom wird dabei happige 25 Euro pro Restmonat als Ablöse berechnen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz