Top 5: Apps für Kinder – Babyphone bis Fisher-Price

Apps für Kinder? Das klingt irgendwie pädagogisch bedenklich. Doch es gibt Situationen in denen man über jede Möglichkeit froh ist, ein Kind für ein paar Minuten abzulenken. Man denke nur an eine Situation im ruhigen Wartezimmer voll mit genervten Leuten, einem schreienden Kind und kein Spielzeug parat. Beim Babysitten hat mir mein iPhone wirklich schon das ein oder andere mal das Leben gerettet. Wichtig ist nur, dass man auch die richtigen Apps dabei hat. Deshalb hier eine Übersicht darüber, welche Apps für Kinder interessant sind.

1. Babyphon

Apps gibt es sogar schon für Babys – in Form einer Babyphone-App. Die App überwacht das Kinderzimmer nach Geräuschen. Wenn ein Baby aufwacht, wird automatisch ein anderes beliebiges Telefon benachrichtigt. Sämtliche Geräusche und Ereignisse können dabei auch aufgezeichnet werden. Eine weitere Funktion erlaubt das Aufnehmen eines Schlafliedes oder einer vertrauten Stimme, was immer dann abgespielt wird, wenn das Kind anfängt zu weinen.

Download Babyphon (iPhone)
2,39 Euro

2. Fisher-Price See ‘n Say

Sogar von Fisher-Price gibt es schon mehrere iPhone Apps. Neben einem und der gibt es hier ein lustiges Kinderspiel namens See ‘n Say. Hier kann man Tiere auswählen, ihre Stimmen anhören und mehr über die Tiere lernen. Dass die App auf Englisch ist, stört eigentlich kaum.

Download Fischer-Price See ‘n Say (iPhone)
1,59 Euro

3. Die Muh-Box!!

Noch eine App mit Tierstimmen und mein persönlicher Favorit: Die Muh-Box. So simpel die App auch ist, Kinder können sich damit eine halbe Ewigkeit beschäftigen. Man hat hier ca. 40 verschiedene Tiere zur Auswahl und kann sich per Klick deren Stimmen anhören. Es gibt zwar auch eine kostenlose Lite-Version, aber für 79 Cent bekommt man viel mehr Tiere und es gibt keine Werbung auf die Kinder ständig drücken.

Download Muh-Box (iPhone)
0,79 Euro

4. Kids Paint

Ein Malprogramm darf natürlich nicht fehlen. Kids Paint hat eine sehr einfache Bedienung und man kann hier mit verschiedenen Pinselgrößen, Hintergründen und Farben malen. Die schönsten Werke lassen sich speichern und evt. verschicken. Durch Antippen mit zwei Fingern oder Schütteln des iPhones lassen sich Zeichnungen wieder löschen.


0,79 Euro

5. Mini Piano

Auch das Klavierspielen auf dem iPhone kann Kinder extrem begeistern. Die kostenlose App Mini Piano ist mit nur wenig Tasten und Funktionen für kleine Kinder perfekt. 14 Klaviertasten stehen hier zum Klavierspielen zur Verfügung und Kinder können so erste Erfahrungen mit einem Instrument machen.


Kostenlos

Tipp: Wenn man sich um die Strahlung sorgt, die von einem Handy ausgeht, kann man auch einfach in den Flugmodus umschalten solange das Kind mit dem iPhone spielt.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz