iPhone: Link in neuem Tab öffnen mit dem Safari-Browser

Peer Göbel

tabulate
Ich hatte hier schon ewig weit ausgeholt (siehe unten), da stelle ich fest, dass Apple das Problem in dem Update auf OS 3.0 selbst gelöst hat: Einfach den Link gedrückt halten, dann kann ausgewählt werden, ob ein neues Fenster geöffnet werden soll. Gut gemacht, Apple. Genau so wünsche ich mir das. Die ersten Schritte mit dem iPhone sind ja nicht unbedingt nutzerfreundlich (die Sache mit der Büroklammer zum Einsetzen der Sim-Karte, sowie die erzwungene iTunes-Installation und -Anmeldung – nicht wundern, einfach machen), und das Browsen in einem neuen Tab war das Feature, nach dem ich als erstes gesucht habe. So geht’s für die alten iPhone-Betriebssysteme:

Die Lösung heißt Tabulate und ist ein sogenanntes “Bookmarklet”. Dazu setzt man auf dem PC/Mac (etwa im Internet Explorer) ein Bookmark/Lesezeichen bei der Tabulate-Seite und synchronisiert die Bookmarks dann mit dem iPhone.

Startet man nun Safari auf dem iPhone, muss man lediglich einmal zu Anfang das Tabulate-Bookmark ansteuern. Wählt man dann auf folgenden Seiten einen Link an, kann ausgewählt werden, ob der Verweis in einem neuen Fenster geöffnet werden soll.

So funktionierts. Im iPhone-User-Blog gibt es dazu noch eine etwas genauere Anleitung, wie das mit dem Synchronisieren geht.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE