iPhone: Skyfire wieder verfügbar

commander@giga

Der iPhone-Browser Skyfire verschwand nur wenige Stunden nach Erscheinen von Version 2.0 schon wieder aus dem App Store, da der Andrang die Server überlastete. Mittlerweile ist er wieder verfügbar.

Ruft ein Nutzer auf seinem iPhone mit dem Browser Skyfire ein Flashvideo auf, wird dies via Proxy auf den Servern des Entwicklers in ein H.264-Video umgewandelt und an den Nutzer gesendet, der das Video ansehen kann. Eine technisch interessante, aber auch ressourcenfressende Methode. Die Server kamen bei Erscheinen von Skyfire 2.0 schnell an ihre Grenzen, der Browser galt wenige Stunden später als ‘ausverkauft’ (wir berichteten).

Nun wird Skyfire 2.0 wieder im App Store angeboten. Die Auslieferung erfolgt dabei schubweise, um den Andrang auf dei Server besser koordinieren zu können. Speziell am Anfang wird mit einer höheren Last gerechnet, da die Nutzer das neue Feature erst einmal ausprobieren möchten.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz