Top 10: iPhone-Tricks und -Shortcuts für die Tastatur

Marie van Renswoude-Giersch
2

iPhone Tricks Tastatur
Nicht jeder findet es so einfach, lange Nachrichten auf der Touchscreen-Tastatur des iPhones zu tippen. Mit ein paar Einstellungsmöglichkeiten, Tricks und Shortcuts kann man beim Tippen allerdings viel Zeit sparen. Hier also 10 Tipps für schnelleres Tippen am iPhone.

1. Eine internationale Tastatur hinzufügen

Schreibt man auf dem iPhone häufig in verschiedenen Sprachen, ist es ratsam, eine Internationale Tastatur hinzuzufügen. Das hat den Vorteil, dass man schnell zwischen den beiden Tastaturen und ihren landestypischen Buchstaben wechseln kann. Man wählt dafür in den Einstellungen unter > Allgemein > Tastatur > internationale Tastaturen > Tastatur hinzufügen die entsprechende Sprache und schon erscheint ein kleiner Globus in der Tastatur, über dessen Klick man schnell zwischen den Sprachen wechselt.

2. Spezielle Buchstaben und Symbole

Spezielle landestypische Buchstaben lassen sich sonst noch mit einem weiteren kleinen Trick einfügen. Hält man den entsprechenden Buchstaben gedrückt, erscheint eine Auswahl des Buchstabens mit den verschiedenen Accents usw. Auch alternative Symbole wie Währungen lassen sich so aufrufen.

3. Beenden eines Satzes

Noch mehr Zeit beim Tippen lässt sich dadurch sparen, indem man Sätze mit einem Trick automatisch beenden lässt. So wird bei einem Doppelklick auf die Leertaste automatisch ein Punkt und dahinter eine Leerstelle eingefügt. Zudem wird der erste Buchstabe des nächsten Satzes automatisch groß geschrieben. Um zu prüfen, ob diese Einstellung aktiviert ist, guckt man in den Einstellungen unter > Allgemein > Tastatur, ob Auto-Korrektur und „.”-Kurzbefehl aktiviert sind.

4. Namen und Orte merken lassen

Mit Hilfe eines Tricks lassen sich spezielle Namen, Orte oder andere Begriffe in einem Benutzerwörterbuch speichern. Die Option des Benutzerwörterbuch erscheint jedoch nur, wenn man z.B. eine japanische oder chinesische Sprache als internationale Tastatur hinzugefügt hat (siehe 1.). Dann lässt es sich über > Einstellungen > Allgemein > Tastatur > Benutzerwörterbuch bearbeiten beliebig ergänzen.

5. Satzzeichen und Zahlen einsetzen

Statt immer zwischen Buchstaben- und Satzzeichen-Tastatur zu wechseln, lässt sich ein Satzzeichen oder eine Zahl auch dadurch einsetzen, indem man die 123-Taste gedrückt hält und mit dem Finger direkt auf das gewünschte Zeichen fährt, ohne ihn vom Bildschirm zu nehmen. Die Tastatur wechselt dann sofort wieder in die Buchstaben-Tastatur zurück.

6. Domain-Endungen eingeben

Möchte man eine Website aufrufen oder eine Email-Adresse eingeben, kann man die Domain-Endung durch Gedrückthalten der .com-Taste auswählen. Es erscheint dann eine Auswahl der verschiedensten Domains.

7. Zeichenzähler hinzufügen

Seit iOS4 ist es möglich, einen Zeichenzähler für SMS hinzuzufügen. Dafür aktiviert man unter > Einstellungen > Nachrichten die Option Zeichenanzahl.

8. Text durch Schütteln löschen

Möchte man eine grade geschriebene Textpassage löschen, reicht es, einfach das iPhone zu schütteln. Es erscheint die Frage, ob man das Eingegebene widerrufen möchte. Nochmals Schütteln zaubert den Text dann wieder hervor.


9. Wörterbuch zurücksetzen

Das iPhone schlägt beim Schreiben korrigierte Schreibweisen vor. Lehnt man diese ab, merkt es sich das mit der Zeit und korrigiert manche Wörter dann nicht mehr. Wem das lästig ist, der kann unter > Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Tastaturwörterbuch das gesamte Wörterbuch zurücksetzen.

10. Schriftart in den Notizen ändern

Möchte man die eigenartige Schriftart in den iPhone-Notizen ändern, geht auch das nur über den Umweg einer internationalen Tastatur, z.B. einer chinesischen oder japanischen. Wählt man diese in den Notizen aus und schreibt etwas, erscheint das Geschriebene plötzlich in einer anderen Schriftart, sobald man wieder in die deutsche Tastatur ändert.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz