Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

iSlam Muhammad: Apple löscht islam-feindliche App aus dem App Store

commander@giga

iSlam Muhammad ist nach einem Tag im App Store wieder rausgeflogen. Das Warum bleibt Unklar. Auch ein Anruf bei Apple konnte die Ursache nicht klären.

Emery Emery, der Entwickler der Software hat mit Apple telefoniert, um die Gründe zu erfragen. Doch er stieß auf eine Mauer des Schweigens. Der Apple-Mitarbeiter konnte weder erklären, warum die App entfernt wurde, noch warum sie vorher bei Einreichung überhaupt erst zugelassen wurde. Einen konkreten Ansprechpartner für solche Fragen scheint Apple nicht zu haben. Dies zeigt der Mitschnitt des Telefongesprächs zwischen dem Entwickler Emery Emery und Apple.

BibleThumper, eine vergleichbare App, die jedoch auf das Christentum zielt, ist übrigens nach wie vor im App Store zu finden. Nun kann man spekulieren: Zufällig ist das Löschen der App nämlich mit dem Everybody Draw Mohammed Day zusammengefallen. Dabei handelt es sich um einen Protesttag gegen kriegerische Islamisten, die mit Gewalt gegen diejenigen drohen, die es wagen, den Propheten Mohammed abzubilden. Dieses Ereignis führte in Pakistan zum Verbot von Facebook und YouTube, die beide eine Reihe von Seiten, die unter dem Motto Veranstaltung geführt haben. Vielleicht war Apple die Sache einfach zu heiß.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz