Ixonos bringt Androiden „Fenstern“ bei

Shu On Kwok

Linux kann es, Mac OS kann es schon lange und Microsofts Windows Betriebssystem trägt es sogar im Namen. Die Rede ist von Fenstern. Dank der Fenster-Darstellungen von Dokumenten und Programmen kann der Nutzer die Darstellung auf dem Bildschirm kontrollieren. Die finnische Firma Ixonos will diese flexible Darstellung auf dem Bildschirm nun auch auf die Tablets bringen.

Wäre es nicht schön auch auf einem Tablet Programme in Fenster dargestellt zu bekommen, um dann parallel mehrere dieser Fenster nebeneinander zu sehen? Wer das haben will muss wohl oder übel vorerst auf ein Windows 7 Tablet zurückgreifen. Sämtliche Androids oder auch Apples iPad stellen immer nur eine Anwendung in Vollbild dar. Wenn die finnische Firma Ixonos ihre Erweiterung für Android wirklich umsetzen kann, dann werden wir schon bald auf diesen Tablets Fenster hin und her schupsen können. Hoffentlich bleibt es nicht nur bei der Demonstration, wie hier auf dem Video zusehen ist.

via androidnews.de

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Was heißt POV?

    Was heißt POV?

    Der Begriff POV findet sich häufig im Zusammenhang mit Spielen, Videos oder Fotos. Aber was heißt POV? Die Abkürzung für „Point of view“ steht für... mehr

  • AdwCleaner

    AdwCleaner

    Der AdwCleaner Download verschafft euch ein kostenloses Tool, das Adware und andere unerwünschte Software, die man sich während des Surfens im Internet... mehr

  • Die 3 besten VLC-Alternativen

    Die 3 besten VLC-Alternativen

    Auch wenn der VLC Media Player zu den besten Abspielprogrammen gehört, gibt es natürlich auch VLC-Alternativen. Die Suche nach einem Ersatz bezieht sich... mehr