John-Sinclair-Hörbuch "Hüter der Apokalypse" kostenlos downloaden

M. Göbel

Ein Klassiker: Geisterjäger John Sinclair kämpft seit 1973 gegen das Böse – in über 1800 Heftchenromanen und 312 Taschenbüchern. Nun hat der Lübbe-Verlag das Abenteuer Nummer 1700 als Hörbuch zum Gratis-Download freigegeben. Hier geht es um den Baum, aus dessen Holz das Kreuz Jesu geschlagen wurde, um Verrat zur Zeit der Kreuzzüge und die Nachfahren der damaligen Verräter: die mysteriösen “Hüter der Apokalypse”. Ihr könnt das Hörbuch auf der Website des Verlags kostenlos downloaden.

In “Hüter der Apokalypse” geht es um Kreuzzüge und die Apokalypse: Der Templer Godwin de Salier, ein Freund von John Sinclair, erinnert sich in Träumen an sein früheres Leben zur Zeit der Kreuzzüge, an den Kampf um den Birnbaum, aus dessen Holz das Kreuz gefertigt worden sei, an dem Jesus starb. Der Baum solle noch immer blühen und Früchte tragen, die unglaubliche Kräfte haben. Doch damals gab es Verrat, der sich heute fortsetzt… die Spur führt in die Pyrenäen, wo eine gläserne Pyramide steht: die Basis der mysteriösen Hüter der Apokalypse…

Auf der Lübbe-Website könnt ihr “Die Hüter der Apokalypse” als Hörbuch kostenlos runterladen. Das Hörbuch ist 3:12 Stunden lang und 253 MB groß, Autor Jason Dark, Sprecher Carsten Wilhelm. Viel Spaß!

John-Sinclair-Hörbuch “Hüter der Apokalypse” kostenlos downloaden
direkt beim Lübbe-Verlag

Hintergrund John Sinclair:
Es war 1973, als der Autor Helmut Rellergerd, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Jason Dark, den Heftchenroman-Held John Sinclair erfand. Das erste veröffentlichte Abenteuer war “Die Nacht des Hexers” (erschienen am 13. Juli 1973), 50 Hefte erschienen in der Serie “Gespenster-Krimi” bei Bastei, dann bekam John Sinclair eine eigene Serie – die sich zur erfolgreichsten Heftchenroman-Gruselserie Deutschlands entwickelte. Bislang sind über 1800 Sinclair-Romane im Heft- und Buchbereich erschienen, zahlreiche der Geschichten wurden in andere Sprachen übersetzt.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz