Kauft AOL TechCrunch?

Frank Ritter

Das bekannte US-Amerikanische Technologieblog TechCrunch wird von AOL gekauft. Das behauptet zumindest Blogger Om Malik.

Das Weblog TechCrunch ist das zweitbeliebteste Blog weltweit und verfügt über enorme Kontakte zu Insidern in der Welt der Gadgets, Hardware, Software und Technologie. Aufgrund dessen ist das Blog in vielen Fällen besser und schneller informiert als die Technologiepresse. Eine Berichterstattung aus dem Silicon Valley wäre ohne TechCrunch und den oft provokanten und sehr direkten Stil der Hauptautoren Michael Arrington und MG Siegler nicht denkbar. Nun will AOL, seit einigen Jahren als Online-Medienfirma unterwegs, TechCrunch angeblich kaufen. Das behauptet zumindest ein anderer häufig gut informierter Brancheninsider, Om Malik, in einem Blogeintrag. Weder AOL noch TechCrunch wollten sich bis dato zu dem Thema äußern.

Laut Om Malik wird der Deal wohl noch auf der gegenwärtig stattfindenden und von TechCrunch ausgerichteten Startup-Messe “TechCrunch Disrupt” angekündigt. Details zum Kaufpreis und zu der Frage, ob Arrington bei TechCrunch weitermacht sind unbekannt. AOL ist auch Besitzer der Firma Weblogs, Inc., die wiederum andere gutbesuchte Portale wie Download Squad, Autoblog und Engadget inkorporiert.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz