Klaxons: EP "Landmarks of Lunacy" kostenlos downloaden

M. Göbel

Weihnachten gibt’s Bescherung – und dass das nicht nur im engen familiären Rahmen der Fall sein muss, zeigen die britischen Indierocker von den Klaxons. Sie haben von einer Aufnahmesession 2008 noch ein paar Songs übrig und verschenken diese nun anlässlich des Weihnachtsfestes auf ihrer Website: Die EP “Landmarks of Lucy” mit fünf Songs könnt ihr euch kostenlos downloaden.

In einer Message an ihre Fans erklärt die Band, dass sie 2008 drei “nachtaktive” Wochen in den Black Box Studios in Nantes zugebracht haben, wo sie unter der “liebenden Führung” von James Ford Aufnahmen machten, die sie im Nachhinein als “magisch” bezeichnen. “Es gibt Zeitabschnitte, die wir als Band zusammen verbracht haben, die man nur einfach nur mit einem Wort bezeichnen kann, das das Erlebte ein bisschen erklären kann: magisch. Und in diesen Wochen war die Magie an einem Höhepunkt angelangt.”

Mit James Ford hatten sie bereits ihr Debüt-Album “Myths of The Near Future” (2007) aufgenommen, die Songs von “Landsmarks of Lunacy” sind wohl frühe Aufnahmen für ihr zweites Album “Surfing The Void”, das im August 2010 herausgekommen ist.

Nach Angaben der Band in ihrer Message an die Fans sollen folgende Songs auf der EP sein: “Talking Dogs”, “A Rotten Apple named Mr Tabernacle”, “The Grid”, “Numerous Synchronic and Celestial Moments” und “Rejection”. Nach ihrer Website sieht das Tracklisting allerdings so aus:

1 The Pale Blue Dot
2 Silver Forest
3 Ivy Leaves
4 Wildeflowers
5 Marble Fields

Wir werden sehen.

Klaxons: EP “Landmarks of Lunacy” kostenlos downloaden
auf der Band-Website

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz