Kostenloses PC-Spiel Gear: Ein cleveres und schönes Jump & Run zum Nulltarif

Tobias Heidemann

Die Roboter kommen: In dem kostenlosen PC Spiel „Gear“ steuert ihr einen Roboter, der die Fähigkeit besitzt seine Hand in ein Zahnrad zu verwandeln. Auf diese Weise kann sich der wackere Blechkamerad von Plattform zu Plattform schwingen, sich an Schienen entlang ziehen lassen und sogar die ganze Welt auf den Kopf stellen. Gear ist ein handgemaltes und cleveres 2D Puzzle-Actionspiel, das vollkommen zu recht die diesjährige Indie Game Challenge gewonnen hat. LoadBlog sagt: Unbedingt spielen!

Ein Indie-Game par excellence

Die Inspirationsquelle von „Gear“ ist offensichtlich: Insbesondere „Bionic Commando“ dürfte den Amateurentwicklern als Vorbild gedient haben. Alles dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes um die Rotationsfähigkeit des Roboters. So kommt schnell ein originäres Gameplay auf, welches von Level zu Level durch immer neue Elemente bereichert wird. Das ist vorbildlich und motiviert zum Weiterspielen. Nach zehn sehr unterschiedlichen Stages ist alllerdings Schluss.

Neben der überzeugenden und zugänglichen Spielmechanik, gefallen vor allem die liebevoll und sehr abwechslungsreich gestalteten Spielabschnitte. Hier haben die kreativen Studenten vom DigiPen College in Redmond wirklich ganze Arbeit geleistet. Obendrein liefern uns die Programmierer noch einen Editor, mit dessen Hilfe auch Einsteiger eigene Level erstellen können.

Das knifflige Jump & Run „Gear“ ist ein Indie-Game wie es im Buche steht: Clever, schön und kostenlos. Das Spiel ist zugänglich und fordernd zugleich- es wird euch in seinen zehn Levelabschnitten garantiert nie langweilen. Zugreifen!

Der Download der kleinen, feinen Indieperle Gear umfasst nur 10, 7 MB und wird vom Digi Pen Institute zur Verfügung gestellt.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz