Kostenloses PC-Spiel The Deadline: Plants vs. Zombies meets Hausmeister Bernd - in 3D

Tobias Heidemann

Plants vs. Zombies hat das sogenannte Tower-Defense-Spielprinzip wieder salonfähig gemacht. Seitdem erfreut sich das Subgenre der Echtzeit-Strategie enormer Beliebtheit. Auch in The Deadline müsst ihr euch anstürmender Zombies erwehren – allerdings gleich in drei Dimensionen! Wir haben das kostenlose PC-Spiel der Mediadesign Hochschule Berlin getestet und für euch zum Download bereitgestellt.

Hausmeister vs. Zombies

Was hat eine Hornbrille mit einem Tower-Defense-Spiel gemeinsam? Wie das markante Sehgestell ist auch das steinalte Spielprinzip aus unerfindlichen Gründen plötzlich wieder in Mode gekommen. Ob unter den 17 GameDesign-Studenten, die für The Deadline verantwortlich zeichnen, auch Hornbrillen-Träger sind, kann uns an dieser Stelle zum Glück egal sein. Uns interessiert hingegen, ob die Studenten der Mediadesign Hochschule Berlin auch ein gutes Spiel programmiert haben.

Zur Erinnerung: Tower-Defense bedeutet, unterschiedliche Gegnertypen – genreüblich als „Creeps“ bezeichnet – mit Hilfe der Errichtung von Verteidigungsanlagen – oftmals sind das Türme (Tower) – daran zu hindern, ein zuvor festgelegtes Terrain zu durchqueren. Dieses Prinzip wendet auch The Deadline an und wieder einmal muss der Prolet unter den Untoten als Gegner herhalten: Zombies haben es auf den bauernschlauen Hausmeister Bernd abgesehen.

B

ernd macht gerade Pause auf dem Dach eines Bürogebäudes, als das untote Unheil beginnt. Der Gute muss die seelenlose Horde nun am Vordringen hindern und so lange aufhalten, bis ein Rettungs-Hubschrauber auf dem Dach landet. Zum Glück haben die Entwickler Bernd den Roboter „U-do-I-51337“ (kurz Udo) als wackeren Gehilfen zur Seite gestellt. Dem können die untoten Kreaturen nämlich keinen Schaden zufügen, und so lenken wir den Roboter auf festen Schienen über die Etagen des Bürogebäudes, um die Gegner mit Hilfe von Drehstühlen, Aktenschränken und Ventilatoren aufzuhalten.

3D Tower Defense

So weit – so bekannt. Im Gegensatz zu gewöhnlicher Tower Defense will The Deadline das klassische Prinzip durch eine zusätzliche Dimension etwas anspruchsvoller gestalten. Das Schienennetz führt den Roboter über alle vier Seiten und mehrere Etagen des Gebäudes. Das stellt auch Kenner des Genres vor neue Herausforderungen. Leider gelingt es dem jungen Entwicklerteam von The Deadline nicht ganz, den Charme und Spielwitz eines „Plants vs Zombies“ einzufangen. Das Spiel kann in dieser Hinsicht nicht mit seinem Vorbild mithalten. Spaß macht The Deadline aber allemal.

Wer Tower Defense mag, sollte trotz kleinerer Mängel dennoch zugreifen. The Deadline ist kostenlose Kurzweil auf hohem Niveau.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz