Lara Croft and the Guardian of Light: Demo zum Tomb-Raider-Spin-off jetzt downloaden

von

Lara Croft beginnt eine erfolgreiche Zweitkarriere. Anstatt der alternden Kulturikone nur ein Grafik-Facelift zu verpassen, gönnen ihr die Entwickler von Crystal Dynamics mit einem Download-Only-Titel für PC,  Xbox 360 und PS3 mal echte Abwechslung. Gemeinsam mit Mayakrieger Totec zeigt uns Lara für 14,99 € eine Koop-Performance in isometrischer Perspektive. Ob das gewagte Experiment geglückt ist, könnt ihr nun selber testen, denn die Demo-Version für PC steht kostenlos zum Download bereit. Wir haben uns den Tomb-Raider-Spin-off mal genauer angesehen und zeigen auch den Trailer – es gibt einige Überraschungen.

Gestatten: Lara Croft, Popikone

Die Third-Person-Action-Adventures unter dem Label „Tomb Raider“ waren enorm erfolgreich. Das Phänomen Lara Croft basierte auf einer technisch beeindruckenden Inszenierung und der popkulturellen Eignung der Hauptfigur. Als spärlich bekleidete Pin-up-Archäologin mit Schurkenattitüde war sie Objekt männlichen Begehrens und heroische Identifikationsfigur zugleich. Ihr Designer Toby Gard – damals ein kleines Licht bei der Firma Core Design – hatte ins Zeitgeist-Schwarze getroffen.

Das eigentliche Gameplay der Reihe war hingegen vergleichsweise konventionell. Es forderte schnelle Reaktionen, Geschicklichkeit und etwas Rätselraten.

Der schlichte Kern des PC-Spiels wurde in den zahlreichen Neuauflagen zwar um einige Zusatzelemente erweitert – echte Veränderungen an der grundlegenden Spielmechanik gab es jedoch nicht. So war die Entwicklung der Tomb Raider-Serie in den letzten Jahren eher kosmetischer Natur. Am Ende konnte das Spiel seinem eigenen Medienmythos (inklusive miserabler Verfilmung) nicht mehr gerecht werden. Lara Croft drohte in der Bedeutungslosigkeit zu versinken.

Lara Croft, Back to Basics: Hüpfen, rätseln, kämpfen

Im Download-Only-Titel „Lara Croft and the Guardian of Light“ zeigt sich die Kultfigur nun wieder von ihrer besten Seite. Das Spiel macht seine Sache nämlich richtig gut. Fast wirkt es so, als habe das simple Gameplay der Serie  in der neuen isometrischen Ansicht seine eigentliche Bestimmung gefunden. Ohne die Kamera ständig justieren zu müssen, hüpft, rätselt und kämpft sich Lara durch wunderschöne Yucatán-Dschungeltempel. Der „Way-to-Play“ ist schnell, erklärt sich mehr oder weniger von selbst und erinnert im besten Sinne an klassische Automatenspiele. Wäre man nicht in angenehm regelmäßigen Abständen mit gut gemachten Rätseln konfrontiert, könnte man fast von „Hack´n Slay“ sprechen. Gewürzt wird die flotte Arcade-Mixtur mit abwechslungsreichen Gegnern, sehr aufregenden Boss-Kämpfen und sogar einer Portion Rollenspiel. Das wichtigste Spielelement ist aber ohne Frage der neue Koop-Modus.  Hier der Release-Trailer:

Der Koop-Modus: Gut und unfertig

Im kooperativen Modus für zwei Spielerinnen macht Lara Croft and the Guardian of Light dann auch gleich doppelt so viel Spaß. Die arbeitsteilige Konfrontation mit Gegnern und Rätseln lässt kaum Wünsche offen. Lara hat ihre beiden Knarren und den bekannten Enterhaken, Mayakrieger Totec einen Speer und ein kugelsicheres Schild zur Verteidigung. Kletterpassagen, Rätsel und Kämpfe werden durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten der individuellen Fähigkeiten enorm bereichert.

Doch leider ist auch im neuen Croft-Abenteuer nicht alles Mayagold, was glänzt. Zum Zeitpunkt des Release war der Koop-Modus für die Xbox 360, PC und PS3 Versionen nur in der Offline-Variante spielbar. Das ist angesichts des koop-fokussierten Marketingprofils des Spiels schon etwas ärgerlich. Erneut wird uns hier ein unfertiges Spiel präsentiert. Publisher Square Enix und Hersteller Crystal Dynamics wollen die Online-Option dieser Tage aber für alle Plattformen via Patch nachliefern.

Die Demo von Lara Croft and the Guardian of Light wurde via  Steam veröffentlicht. Wer Hilfe braucht, kann einen Blick auf die Komplettlösung der Kollegen von tombraidergirl.com werfen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz