Last.fm: Mobile Funktionen bald kostenpflichtig

commander@giga

Der beliebte Webradio- und Musikdienst Last.fm hat angekündigt, bestimmte Funktionen, die vor allem Nutzer von Mobilgeräten und Home Entertainment betreffen, ab Mtte Februar kostenpflichtig zu machen.

Es gibt gute und schleche Nachrichten vom beliebten Online-Musikdienst Last.fm. Zuerst die schlechte: Da die bisherigen Werbemodelle bei den mobilen Anwendungen und Streaming-Clients nicht greifen, werden diese Dienste ab dem 15. Februar kostenpflichtig, wie im Last.fm-Blog zu lesen ist. Das Abonnements für Besitzer von iPhone&Co. kostet 3 Euro pro Monat. Ausgenommen von dieser Regelung sind nur die Xbox 360 und Windows Phone 7 Handys für Nutzer in Großbritannien und den USA.

Die gute Nachricht: Alle Web-Client-Funktionen und die PC-Applikation (“Scrobbler” hier downloaden) bleiben weiterhin kostenlos nutzbar.

via: Chip Online

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz