Lenovo Ideapad U1 mit LePad: Der Windows 7-Android-Hybride

Holger Blessenohl

Windows 7 oder Android? Android oder Windows 7? Oder doch lieber Android? Wie viele Menschen mag es geben, die sich niemals irgendein cooles Gadget kaufen, weil sie sich einfach nicht für ein Betriebssystem entscheiden können. Dabei könnte alles so einfach sein. Die Lösung heißt: Ein Gerät – zwei Betriebssysteme.

Nun ja, so ganz einfach ein Gerät ist es dann doch nicht, sondern vielmehr zwei Geräte in einem. Das Prinzip kennt man von den 2-in-1 Outdoor-Jacken. Lenovo hat auf der CES ein Hybrid-Notebook-Tablet vorgestellt, das wahlweise als Android-Tablet oder Windows 7-Notebook funktioniert. Dafür wird einfach per Umstöpseln zwischen den Betriebssystemen geswitcht.

Zusammengesteckt ist das Ideapad U1 ein normales Netbook mit Tastatur und Windows 7 als Betriebssystem. Das Tablet ist das 10,1“ große Display des Notebooks. Nimmt man das Tablet heraus, erhält man einen Tablet PC mit einem Qualcomm Snapdragon Prozessor und einem von Lenovo angepassten Android 2.2 System, das nun auf einmal LePad Slate heißt und mit weniger als 1 kg Gewicht sehr mobil ist. Mit 1,27 cm Dicke ist das LePad Slate sogar einen Hauch dünner als Apples iPad.

Das Lenovo Ideapad U1 mit integriertem LePad wird bereits im ersten Quartal in China erhältlich sein. Zum Verkaufsstart in den USA und Europa hat Lenovo noch keine Angaben gemacht. Dafür gibt es aber zumindest schon einmal die Preise in Dollar. Das vollständige Ideapad U1 wird demnach 1.300 $ kosten, das Tablet LePad Slate gibt es auch separat für 520 $.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz