LG Optimus 3D: Erstes 3D-Handy offiziell bestätigt

Holger Blessenohl

Als hätten wir es gewusst. Und natürlich auch all die anderen, die bereits letzten Freitag aus einer verklausulierten Pressemitteilung von LG messerscharf deduzierten, dass LG auf dem MWC das erste 3D-Smartphone vorstellen könnte. Nein, muss.

Aber nicht nur, dass LG heute nun hochoffiziell per Pressemitteilung genau diese Gerüchte bestätigte, LG hat sogar den von uns Bloggern vorgeschlagenen Namen LG Optimus 3D ohne Änderung übernommen. War natürlich auch nicht schwer, schließlich besitzt LG ja schon seit letztem Jahr die Namensrechte.

Nun aber zur Pressemitteilung. LG teilt also mit: Auf dem diesjährigen Mobile World Congress wird LG das LG Optimus 3D vorstellen, das erste 3D-Smartphone, das dem Nutzer das volle 3D-Erlebnis in die Hand geben wird.

Und was LG unter vollem 3D-Erlebnis versteht, ist nicht ohne. So wird das LG Optimus 3D nicht nur ein 3D-Display haben, sondern auch mit zwei Rückkameras 3D-Videos filmen können. Die Filme können anschließend über einen HDMI-Port auf 3D-fähige Endgeräte übertragen werden. Weitere Details und eine Live-Demo wird LG auf dem MWC nachlegen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz