MashUp-Filme beim ZDF: Derrick schwul, Knoff-Hoff-Teleshopping, Schwarzgeldklinik

M. Göbel
1

Wow, so viel Ironie hätte man den Öffentlich-Rechtlichen niemals zugetraut, besonders nicht dem extra-verstaubten ZDF! Aus Archiv-Aufnahmen sind Neuversionen u.a. von Derrick, der Schwarzwaldklinik und der Knoff-Hoff-Show entstanden – mit ganz neuen Inhalten: Derrick und Harry outen sich als Pärchen, die Knoff-Hoff-Show wird zum Teleshopping, und bei der Schwarzwaldklinik geht es um Schwarzgeld.

Bisher sind drei Folgen veröffentlicht, geplant sind mindestens 15, u.a. noch von “Löwenzahn” und dem “Traumschiff”. Dazu wurde altes Material genommen, neu zusammengeschnitten und neu vertont. Die Clips sind nur ein paar Minuten lang, und dann nutzt sich der Witz auch schnell ab – zu oberflächlich-albern sind die Neuversionen geraten. Das ZDF lobt sich allerdings selbst: “In den meisten Fällen ist daraus nicht nur eine Verbeugung vor den Originalen geworden, sondern auch eine kunstvolle Neuinterpretation mit manchmal scharfen – und hoffentlich immer witzigen – Ecken und Kanten”, heißt es auf der Internetseite.

Trotzdem lacht man sich gern ins Fäustchen, wenn das Ermittlerduo Stephan Derrick und Harry Klein vor den Eltern stehen und sichreichlich unbeholfen als schwules Pärchen outet und die alten Leute davon unterrichtet, dass die Hochzeit der beiden geplant sei. Oder wenn Professor Brinkmann zum skrupellosen Organhändler wird, der Pfleger Micha anweist, bei den Kassenpatienten nach Geldscheinen zu suchen. Oder wenn bei Knoff-Hoff “Joachim Blutbad” (eigentlich heißt der Physiker und Journalist, der jahrelang bei der Knoff-Hoff-Show für die populärwissenschaftliche Erklärung wissenschaftlicher Phänomene zuständig war, “Joachim Bublath”) die Unterhose von Beth Ditto anpreist – die Wissenschaftssendung also zur Verkaufsshow wird. Reinschauen lohnt sich!

ZDF-Mash-Ups kostenlos anschauen
Derrick, Knoff-Hoff und Schwarzgeldklinik in der ZDF-Mediathek

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz